Glasfasern zentral verteilen

Übersichtliches Handling bei LWL-Verbindungen

8. April 2014

-

Bei klassisch aufgebauten Rechenzentren und Verteiler­räumen führt in fast jeden Netzwerkschrank ein dickes Glasfaser-Backbonekabel. Zudem benötigen sie viel Platz in Doppelboden und Schrank. Viele Planer suchen deshalb nach Lösungen, die diese Kabel aus den Netzwerkschränken heraus halten.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.