Neue App zum Explosionsschutz

Ex-Kennzeichnungen genau erklärt

31. März 2016

-

Mit der frei verfügbaren App »EXCovery« des Ex-Schutz-Unternehmens R. Stahl analysiert und erklärt das eigene Smartphone oder Tablet schnell, leicht verständlich und übersichtlich strukturiert Kennzeichnungen von ATEX- und IECEx-Geräten. Betreiber, Planer, Installateure und Ingenieure, die mit elektrischen Betriebsmitteln in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, können so jederzeit deren genaue Einsatzbedingungen abfragen.

Anzeige
Die neue App für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Die neue App für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Es wird der Teil der Kennzeichnung nach der Norm IEC 60079-0 abgeprüft, der sich sowohl auf ATEX- als auch auf IECEx-Geräten befindet. Nach Eingabe der kurzen Zeichenfolge vom Typenschild eines explosionsgeschützten Gerätes schlüsselt EXCovery ausführlich deren Bedeutung auf: Erläutert werden:

  • die Zuordnung zu Staub- oder Gasatmosphären,
  • konkret angegebene Zündschutzarten,
  • gegebenenfalls Gasgruppe und Temperaturklassifikation sowie
  • das Geräteschutzniveau.

Außer zur Interpretation spezifischer Kennzeichnungen dient die App als mobiles Nachschlagewerk. Sie liefert auf Knopfdruck für die Praxis wichtige Informationen zur Handhabung der Kennzeichnung sowie Know-how zu weiteren Grundlagen wie Schlüsselbegriffen oder dem Zonenkonzept im Explosionsschutz. Dank einer eingebauten On-Screen-Eingabehilfe für einschlägige Sonderzeichen lassen sich Normkennzeichnungen zügig und komfortabel eingeben.

Die EXCovery-App ist ab sofort für Android und iPhone im Google Play Store sowie iOS App Store verfügbar.

Weitere Informationen unter www.stahl.de.