Gärten ins rechte Licht gerückt

Kabelfreie Sensorleuchten für den Außenbereich

4. Januar 2017

-

Wenn im Frühling die Gartensaison beginnt, suchen Gartenfreunde häufig lange nach optimalen Möglichkeiten, um Wege oder Terrasse gut auszuleuchten. Schwaiger präsentiert nun mit der LED Sensorleuchten mit Bewegungsmelder und Batterie- oder Solarbetrieb eine Beleuchtungslösung ohne Installationsprobleme.

Anzeige

LED-Sensorleuchte von Schwaiger

Mit drei individuell einstellbaren Sensoren passen auch Techniklaien ihre Leuchten schnell und einfach auf ihre Bedürfnisse an: Über den Time-Regler wählen sie eine Leuchtdauer zwischen 10 und 30 Sekunden, dank Sensknopf stellen sie eine Reichweite zwischen 0,30 und 9,00 Metern ein und per Lux-Schalter programmieren sie den Leuchtbeginn ab Dämmerung oder Dunkelheit. Damit eröffnen sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Außenbereich. Zwei separat einstellbare Lampen lassen eine individuelle Ausleuchtung zu, die Energieversorgung erfolgt je nach Modell über Batterien oder Solarzellen – damit ist kein Stromanschluss nötig.

Bei der batteriebetriebenen Version rundet eine Anzeige für niedrigen Ladestand die Ausstattung der LED Sensorleuchten ab. Pro Batteriesatz beträgt die Betriebszeit bei einer Aktivität von 4 x 10 Sekunden pro Nacht 300 Tage.

Weitere Informationen unter www.schwaiger.de.