Unternehmensübernahme

SPIE erwirbt Lück Gruppe

21. April 2017

-

SPIE, das unabhängige europäische Unternehmen für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, hat am 13. April 2017 eine Vereinbarung zum Erwerb der Lück Verwaltungs GmbH (Lück Gruppe) unterzeichnet.

Anzeige

Die 1965 gegründete Lück Gruppe mit Hauptsitz in Lich-Langsdorf und Gießen ist spezialisiert auf Gebäudetechnik mit einem Fokus auf Lösungen für Rechenzentren. Von der Beratung und Planung bis zur Umsetzung und dem Betreiben bietet die Unternehmensgruppe ganzheitliche Lösungen vor allem in elektrischer Energie- und Gebäudetechnik, im Bereich HSK sowie Sicherheitstechnik an. Derzeit ist die Lück Gruppe an 18 Standorten in sechs Bundesländern vertreten. Mit etwa 1.000 Mitarbeitern, davon rund 160 Auszubildenden, wurde 2016 ein Umsatz von ca. 130 Mio. Euro erwirtschaftet. Mit dem Erwerb der Lück Gruppe baut Spie die Kompetenz in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik in Deutschland weiter aus, erhöht die Nähe zum Kunden und stärkt die Position des Konzerns als bedeutender, technischer Dienstleister.

Markus Holzke, Geschäftsführer der Spie GmbH

Markus Holzke, Geschäftsführer der Spie GmbH

Die Verkaufsvereinbarung wurde zusammen mit den aktuellen Gesellschaftern, Udo und Ingo Lück sowie mit der Hannover Finanz Gruppe, unterzeichnet. Der endgültige Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich bis Ende Mai 2017 erfolgen und steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

»Wir freuen uns sehr, mit der Lück Gruppe eine Plattform gewinnen zu können, mit der wir unsere Kompetenzen in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik signifikant ausbauen«, erklärt Markus Holzke, Geschäftsführer der SPIE GmbH.

Ingo Lück, Geschäftsführender Gesellschafter der Lück Gruppe, ergänzt: »Spie teilt die Führungskultur und Unternehmensphilosophie der Lück Gruppe und wird auch in Zukunft die Rahmenbedingungen für persönliches und unternehmerisches Wachstum liefern. Gemeinsam werden wir unsere formulierten Wachstumsziele in guter Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung der SpieGmbH umsetzen.«

www.spie.de

 

Mehr zum Thema: