Beispiel: Rechenzentren und Bürogebäude

Gleichspannung erlebt Renaissance

12. Oktober 2017

-

Die Nutzung und Speicherung regenerativen Energien einerseits, aber auch die Forderung nach Energieeinsparungen anderseits stellen heute neue Anforderungen an die Planung und den Betrieb moderner Rechenzentren und Bürogebäude. Hinzu kommt die rasante Weiterentwicklung moderner Informations- und Kommunikationstechnik, welche eine gewisse Flexibilität an die physikalische Infrastruktur in Gebäuden voraussetzt. Ein Lösungsansatz hierfür stellt der allumfängliche Einsatz von Gleichspannung dar, denn sowohl PV-Anlagen, Energiespeicher als auch die meisten Endgeräte arbeiten mit Gleichspannung.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.