Auch als Tunable White-Modul nutzbar

Dim-to-warm-Modul in AC-Technologie

5. Dezember 2017

-

Mit dem neuen LED-Modul DMV-7001-2023 bringt euroLighting ein Dim-to-warm-Modul auf den Markt, das in AC-Technologie hergestellt ist. Durch eine kleine Änderung an der Schaltung lässt sich das Modul auch als Tunable White-Modul verwenden.

Anzeige
Das Modul DMV-7001-2023 von euroLighting beinhaltet Leuchtdioden in den Farbtemperaturen 2700K und 6500K.

Das Modul DMV-7001-2023 von euroLighting beinhaltet Leuchtdioden in den Farbtemperaturen 2700K und 6500K.

Auf einem DMV-Modul sind zwei verschiedenfarbige Leuchtdioden in den Farbtemperaturen 2700K und 6500K in je vier Gruppen abwechselnd angeordnet. Für die Ausübung der Dimm-Funktion kommt ein Submodul des Typs RDM-001 zum Einsatz. Damit lässt sich die Farbtemperatur zwischen 2700 und 6500K stufenlos verstellen. Dank ihrer besonderen Konstruktion verfügen die AC-Module über eine hohe thermische Stabilität.

Ihre Lebensdauer beträgt über 50.000 Stunden, der Powerfaktor liegt bei größer 0,98 und der THD-Wert (Total Harmonic Distortion) bei unter 18%. Das DMV-Modul hat drei Lötanschlüsse N/L/N und wird serienmäßig mit einer Makrolon-Abdeckkappe geliefert, die das gesamte Modul berührungssicher macht. Es besitzt einen Durchmesser von 70mm bei einer Bauhöhe von 2mm. Zum Betrieb des Moduls können marktgängige deutsche Dimmer verwendet werden.

Schaltungsaufbau der Dim-to-warm-Schaltung

Schaltungsaufbau der Dim-to-warm-Schaltung

Schaltungsaufbau der Tunable White-Schaltung

Schaltungsaufbau der Tunable White-Schaltung

 

www.eurolighting.de

 

Mehr zum Thema: ,