Fernstudiengang Wirtschaftsingenieur Technischer Vertrieb

Bindeglied zwischen Unternehmen und Kunden

5. Dezember 2017

-

Die SRH Fernhochschule – The Mobile University erweitert zum 1.1.2018 ihr Bachelor-Angebot im Bereich Wirtschaftsingenieur-
wesen Technischer Vertrieb. Hier werden technologischer Sachverstand und betriebswirtschaftliches Wissen in einem praxisorientierten Studiengang gebündelt.

Anzeige
Der neue Studiengang kombiniert die Bereiche Technischer Vertrieb, Ingenieurwissenschaften, Management sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Quelle: SRH Fernhochschule

Der neue Studiengang kombiniert die Bereiche Technischer Vertrieb, Ingenieurwissenschaften, Management sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Quelle: SRH Fernhochschule

An der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden im In- und Ausland sind Vertriebsingenieure mit sowohl technologischer als auch ökonomischer Expertise gefragt. Mit dem Wirtschaftsingenieur-Bachelor Technischer Vertrieb reagiert die SRH Fernhochschule – The Mobile University auf den steigenden Bedarf an Vertriebsexperten und erweitert zum 1.1.2018 ihr Bachelor-Angebot durch einen entsprechenden Studiengang.

Neben fachspezifischen Kenntnissen vermittelt der Bachelor praktische Handlungskompetenzen. Berufstätige aus Industrie-, Dienstleistungsunternehmen sowie dem Handel erwerben das notwendige Verständnis für komplexe technische Zusammenhänge, um gegenüber den Vertretern des Kunden und den Spezialisten aus dem eigenen Unternehmen souverän auftreten zu können.

Studieninhalte und Tätigkeitsfelder

Der neue Studiengang kombiniert die Bereiche Technischer Vertrieb, Ingenieurwissenschaften, Management sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Durch Wahlmöglichkeiten in den Bereichen Betriebliche Managementfunktionen, International Business, Marketing & Sales sowie Retail & Distribution ist neben dem umfassenden Wissenserwerb eine persönliche Profilbildung möglich. Absolventen des Bachelor-Studiums Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb (B.Sc.) verbinden das technische Wissen eines Ingenieurs, die Erfahrungen eines Betriebswirtschaftlers und das Können eines Verkäufers. Sie erwartet daher ein breites Berufsfeld in mittleren und höheren Managementpositionen sowohl in Industrieunternehmen als auch im Dienstleistungsbereich und im Handel. Dabei sind sie in der Lage, Führungsaufgaben zu übernehmen und für komplexe Probleme gemeinsam mit Fachleuten unterschiedlichster Disziplinen Lösungen zu entwickeln.

Interessierte finden ausführliche Informationen zu Inhalten, Voraussetzungen und Kosten des Studiengangs auf der Homepage der Fernhochschule.