Elektromotoren im Prüffeld-Service

Rundumcheck für Motoren

13. April 2018

-

Menzel Elektromotoren unterhält in Berlin einen Prüfstand für herstellerunabhängige Motorprüfungen bis 13,8 kV, der auch für externe Motortests bis 1800 kW unter Last und bis 10000 kW im Leerlauf angemietet werden kann. Zum Service des Motoren-Herstellers gehören u.a. Routine-, Typen- und Systemprüfungen wie z.B. Last- oder Erwärmungsprüfungen von Drehstrom-Asynchronmotoren mit Käfig- oder Schleifringläufer

Anzeige
Menzel Elektromotoren betreibt zwei eigene Lastprüffelder in Berlin in einer speziell ausgebauten hochmodernen Testhalle

Menzel Elektromotoren betreibt zwei eigene Lastprüffelder in Berlin in einer speziell ausgebauten Testhalle

Des Weiteren kann das Unternehmen Synchronmaschinen oder Trafos, Umrichter oder Motorsysteme eingehend auf Herz und Nieren prüfen und dabei Sonderwünsche berücksichtigen. Motorprüfungen schließen mögliche Schnittstellenprobleme zwischen den einzelnen Komponenten bereits vor der Inbetriebnahme aus, erleichtern Anwendern die Planung und verkürzen Wartezeiten.

Zudem lässt sich so der sichere Betrieb eines Systems selbst in Extremsituationen testen, um die Risiken der komplexen Umrüstung einer bestehenden Anlage weitestgehend zu reduzieren. Menzel bietet hierfür in einer speziell ausgebauten Testhalle mit schallgeschützter, beheizbarer Besucherkabine ein 3 m x 9 m großes Spannfeld für die Befestigung von Prüflingen und Belastungsmaschinen. Zudem stehen ein Kran für Lasten bis zu 16 t (Hakenhöhe 4,50 m oberhalb des Spannfelds) sowie ein 10-t-Kran (Hakenhöhe 5,20 m) zur Verfügung. Die Kräne können auch gekoppelt werden. Größere Gewichte oder andere Hubhöhen sind auf Anfrage ebenfalls realisierbar. Das Familienunternehmen blickt auf 90 Jahre Erfahrung im Spezialmotorenbau zurück.

www.menzel-motors.de

Mehr zum Thema: