Einzel-LEDs zu Leuchtstoffschicht kombinieren

Leuchten mit Chip-on-Board Technologie

13. April 2018

-

Für eine optimale räumliche Wirkung bedarf es passender Lichtverteilungen, die Qualität von Materialien und Waren wird jedoch erst durch passende Lichtfarben und -spektren erlebbar. Beide Parameter kombiniert Erco in seinem neuen Leuchtenprogramm mit Chip-on-Board Technologie und erweitert damit die Möglichkeiten der Planer im Bereich der Retailbeleuchtung.

Anzeige
ERCO Optec mit Chip-on-Board Technologie; Quelle:  ERCO GmbH,

ERCO Optec mit Chip-on-Board Technologie; Quelle: ERCO GmbH,

Eine Chip-on-Board LED zeichnet sich dadurch aus, dass mehrere Einzel-LEDs auf einer Platine zusammengefasst und mit einer für die jeweilige Anwendung optimierten Leuchtstoffschicht kombiniert werden. So entsteht die Möglichkeit, fein differenzierte Abstufungen bei Lichtfarbe und –spektrum zu realisieren. Unterschiedliche Charakteristika können nach Bedarf betont werden: Hohe Farbwiedergabe, besonders hoher Lichtstrom, eine definierte Lichtfarbe oder spezifische spektrale Eigenschaften. Dem Verwender steht eine große Auswahl an Varianten zur Verfügung. Im Standard werden sieben unterschiedliche Lichtfarben sowie ein anwendungsoptimiertes Spektrum angeboten.

Für Chip-on-Board Technologie optimierte Lichttechnik

Mit der Einführung eines umfangreichen Leuchtensystems für Retailbeleuchtung mit Chip-on-Board LEDs präsentiert Erco zugleich einen eigens dafür optimierten lichttechnischen Ansatz. Den Besonderheiten der Technologie wird Rechnung getragen, indem ein speziell darauf abgestimmtes lichtlenkendes System eingesetzt wird. Chip-on-Board LEDs haben im Vergleich zu Highpower-LEDs eine größere lichtemittierende Fläche, was ein darauf angepasstes optisches System notwendig macht. Erco löst das mit einer Lichttechnik, die die LEDs mit einem Linsensystem zu einer präzisen und blendfreien Einheit kombiniert. Der Verzicht auf die sonst üblichen Reflektoren gewährleistet auch bei Leuchten mit CoB-Technologie einen hohen effizienten Sehkomfort. Zudem kommen Erco Spherolitlinsen zum Einsatz, womit nutzerfreundlich abgestufte Lichtverteilungen von spot über flood bis wide flood möglich werden. Dazu kommen noch die asymmetrischen Verteilungen oval flood und wallwash.

Weitere Informationen finden sich unter www.erco.com.