flexible Positionierung

Tragarmsystem für Bedienterminals

13. April 2018

-

Rittal bietet sein Tragarmsystem CP 40/60/120/180 an. Mit diesem System kann man Bedienterminals in vielen Anwendungen montieren.

Anzeige
Tragarmsystem von Rittal

Tragarmsystem von Rittal

Die Zahl hinter »CP« steht dabei jeweils für das maximale Gewicht, das ein Tragarm von einem Meter Länge tragen kann. Über Adapter lassen sich die verschiedenen Versionen des Tragarmsystems miteinander kombinieren. Im Inneren der Profile ist Platz für Leitungen. Die Gelenke und Adapter sind dabei so ausgelegt, dass auch vorkonfektionierte Leitungen mit Steckverbindern durch die Öffnungen passen. An den Tragarmen kann ein Gehäuse mit dem kompletten Bedienterminal installiert werden.

Alternativ ist auch die Montage nur eines Monitors über einen Vesa-Adapter möglich. Zusätzlich bringt der Hersteller auch ein höhenverstellbares Tragprofil auf den Markt. Damit wird die flexible Positionierung des Bedienterminals auf die dritte Dimension erweitert. Das höhenverstellbare Tragprofil gibt es in zwei Varianten mit den Gewichtsbereichen 4 kg bis 30 kg und 10 kg bis 60 kg. Das Tragarmsystem ist so konstruiert, dass ein Mitarbeiter es ohne Hilfe durch eine weitere Person montieren kann.

www.rittal.de

Mehr zum Thema: