Praxisfrage

AFDDs für Häuser in Holzständerbauweise

Frage gestellt am 16. Juni 2016

,

In DIN VDE 0100-420 DIN wird Bezug genommen auf die Ausrüstungspflicht mit AFDDs. Darunter auch ein Passus mit »Brennbare Baustoffe nach 422.4«.

In 422.4 wird wiederum verwiesen auf »Räume oder Orte mit brennbaren Stoffen« Gebäude z.B: Holzhäuser (hier CA2 nach 0100-510:2014-10 Tabelle ZA1)

Aktuell haben wir die Rückfrage eines Fertighausherstellers der in Holzständerbauweise errichtet. Was ich schlicht nicht beantworten kann ist die Frage:

Ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise ein Holzhaus im Sinne obiger Norm und sind dann als Schlussfolgerung alle Wechselstromkreise bis B16 zukünftig mit AFDDs auszurüsten.

C. B., Bayern

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.