Praxisfrage

Einzeladerverlegung

Frage gestellt am 11. August 2017

, ,

Ich habe eine Zusatzfrage zum Beitrag „Einzeladern nebeneinander oder im Bündel verlegt“ („de“ 21.2013, S. 15):

Wir möchten 3 Phasen mit je 6 Einzeladern und einem Querschnitt von 120mm² verlegen, zusätzlich 3 PE mit 120mm² Querschnitt und mit 3-fach-Bügelschellen aus Aluminium inkl. Kunststoffgegen- bzw. Zwischenwanne. Anordnung 3 x L1, 3 x L2, 3 x L3, 3 x PE, 3 x L3, 3 x L2, 3 x L1.

Nach Rücksprache mit OBO-Betterman wies dieser explizit auf ihren Artikel hin und sagte, dass dies die richtige Wahl wäre. Auch die VDE 0298-4 gibt mir nicht die absolute Sicherheit. Aus der VDE würde ich sogar entnehmen, dass die Phasen versetzt angeordnet werden müssten. Dem wiedersprach aber der Fachmann bei OBO-Bettermann vehement. Ich würde die PE vieleicht eher außen legen, finde aber leider keine sicheren Anhaltspunkte bei Verlegung mehrerer Einzeladern übereinander.

A. E., Nordrhein-Westfalen

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.