Praxisfrage

Farbkennzeichnung des N-Leiters

Frage gestellt am 1. Dezember 2017

,

Wir haben eine fünfadrige Steuerleitung verlegt. Auf die Adern 1-4 sind Nummern aufgedruckt. Die fünfte Ader der Schutzleiter ist durchgängig grün/gelb. Ader Nummer 4 haben wir an den Anschlussenden mit einem blauen Schrumpfschlauch gekennzeichnet und als N Leiter verwendet. Der Kunde verweigert die Abnahme. Er verlangt das der N Leiter auch durchgängig blau ist.
War diese Ausführung nicht korrekt?
Suche die VDE Norm mit Angabe zur die Lösung dieses Problems.
Freue mich auf konstruktive Beiträge.
H. S., Bayern

Anzeige

Kommentare aus der Community (5)

  1. Die Ausführung ist korrekt. Nur wenn eine blaue Ader vorhanden ist, muss dieser auch für den Neutralleiter genutzt werden. Die blaue Kennzeichnung wäre auch keine Pflicht gewesen. Dies ist nur bei einem grün/gelben PEN Leiter der Fall. Theoretisch darf eine blaue Ader für alle aktiven Leiter verwendet werden, wenn kein Neutralleiter in der Leitung vorhanden ist.

    Das sollte in der VDE 0293 zu finden sein.

  2. VDE 0100-514.3.1.Z1 Kennzeichnung Neutralleiter oder Mittelleiter -> durchgehend Blau
    für bestimmte Arten von Leitungen gibt es Ausnahmen VDE 0100- 514.3.Z2

  3. Aus der Norm:

    514.2 Kabel- und Leitungsanlagen
    Kabel und Leitungen müssen so angeordnet oder bezeichnet werden, dass sie bei Inspektion, Prüfung,
    Instandhaltung oder Änderung der Anlage zugeordnet werden können.
    ANMERKUNG Wenn Kabel oder Leitungen bezeichnet werden, so ist es ausreichend, wenn die Bezeichnung durch
    z. B. Markieren oder Beschriften an ihren Enden erfolgt.

  4. Aus der DIN VDE 0100-510 geht hervor, dass bei Kabeln/Leitungen und flexiblen Leitungen mit zwei bis fünf Adern, die in Hilfs- oder Steuerstromkreisen
    verwendet werden, die keinen blauen Leiter besitzen, einer der Leiter als Neutralleiter verwendet werden darf.

    Somit muss der Neutralleiter in Steuerstromkreisen nicht durchgängig blau gekennzeichnet sein.

    Das Elektromeister Forum hatte eine ähnliche Frage bzgl. der Farbe des Neutralleiters: https://www.elektromeisterforum.de/viewtopic.php?f=160&t=570

  5. Die Ausführung ist falsch.
    Wenn blau, dann durchgängig.
    Also Schrumpfschlauch wieder entfernen und es ist nach Norm.
    Die angesprochene Bezeichnung des Kollegen aus Berlin greift hier nicht, da er die Klemmstellen Bezeichnung meint.


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.