Praxisfrage

Potentialausgleich für Gewerbespülmaschine in Altbau

Frage gestellt am 19. Mai 2017

, , ,

(Wann ist ein Potentialausgleich vorgeschrieben? Wer ist dafür verantwortlich? Mieter, Eigentümer, Installateur ?)
Es handelt sich um ein altes Gebäude ohne Tiefenerder, 2 Etagen mit Keller und neuem HAK. Mieter betreibt eine Küche u.a. mit Gewerbespülmaschine, Monteur fragt nach einem Potentialausgleich. Wie wäre vorzugehen?
W. M., Nordrhein-Westfalen

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.