Praxisfrage

Sicherheitslichtgerät in anderem Gebäude

Frage gestellt am 30. November 2017

,

Hallo, wir planen in einen Industriegelände ein neues Gebäude mit einem Brandabschnitt, in dem eine Sicherheitsbeleuchtung erforderlich ist.
In dem Nachbargebäude steht die NSHV, aus der die GHV des neuen Gebäudes versorgt wird. Das Sicherheitslichtgerät in dem bestehenden Gebäude hat noch Kapazitäten frei.
Der Bauherr möchte dass wir die zwei Stromkreise für das neue Gebäude aus diesen Sicherheitslichtgerät nehmen.
Kann ich die zwei Kabel für die Sicherheitsbeleuchtung in dem selben Kabelgraben verlegen wie die Zuleitung für die GHV oder muss ich die Zuleitungen für die Sicherheitsleuchten wie ein zweites Netz betrachten und diese mit einen Sicherheitsabstand von der Zuleitung der GHV verlegen?
W. G., Hessen

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.