Oder ein Gehilfe des Finanzamtes?

Der Steuerberater – Dein Freund und Helfer?

Wer seinen Steuerberater fordert und ihm Fragen stellt, wird auch Antworten bekommen und eine Unterstützung erhalten. Wenn der Kunde nicht fragt, muss der Steuerberater davon ausgehen, dass dem Unternehmer alles klar ist. mehr...

14. März 2017 - Fachartikel

Die aktuelle Studie Wirtschaftslage und Finanzierung im Handwerk 2016/2017

Gute Geschäfts- und Umsatzentwicklung

Handwerk bleibt auf Wachstumskurs

Die Wirtschaftslage und Konjunktur im deutschen Handwerk ist weiterhin sehr positiv. Dies ergab die jährliche Umfrage der Creditreform Wirtschaftsforschung, dessen Ergebnis auf dem Medientag des Handwerks im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse vorgestellt wurden. Sowohl bei der aktuellen Geschäftslage und Umsatzentwicklung als auch bei den Zukunftserwartungen gibt es in diesem Jahr Rekordwerte. Einen leicht negative Entwicklung gibt es allerdings bei der Eigenkapitalquote. mehr...

14. März 2017 - News

Anzeige
DE_2017_5_BF31_Aufmacher

Entscheidung muss gut überlegt sein

Mit oder ohne Tilgung?

Äußerst niedrige Kreditzinsen entlasten das Budget von Betriebsverantwortlichen erheblich, so dass damit zusammenhängende, weitergehende Überlegungen etwa zu den ebenfalls obligatorischen Tilgungsraten sicherlich angestellt werden können. Aber ob mögliche Alternativen zu diesen regelmäßigen Tilgungsraten auch tatsächlich sinnvoll sind, sollte zunächst sorgfältig geprüft werden. mehr...

27. Februar 2017 - Fachartikel

Mitarbeiterparkplätze können ein Unternehmen unter Umständen teuer zu stehen kommen

Auswirkungen aktueller Rechtsprechung

Steuerfalle Mitarbeiterparkplatz

Viele Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern einen PKW-Stellplatz zur Verfügung. Dabei sollten sie die steuerlichen Konsequenzen im Blick haben. Ansonsten drohen bei einer Betriebsprüfung hohe Nachzahlungen. mehr...

10. Februar 2017 - Fachartikel

Bildquelle: Dieter Schütz/www.pixelio.de

Neues Verfahren als Grundlage der Beitragsberechnung

Digitaler Lohnnachweis

Ein Stammdatenabgleich ist die Voraussetzung für das neue Meldeverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung. Das neue Meldeverfahren nutzt als wesentliche Neuerung den digitalen Lohnnachweis, neben dem in einer Übergangsphase auch der bisherige Entgeltnachweis genutzt werden kann. mehr...

9. Februar 2017 - Fachartikel

Bildquelle: Rainer Sturm/pixelio

Es bleibt spannend

Erbschaftssteuer: nur ein Zwischenbericht

Auch in Zukunft sollen Erben von kleineren und mittleren Unternehmen komplett von der Erbschaftssteuer befreit werden. Steuerexperten bezweifeln allerdings, ob dieser Kompromiss – der sich stark an der alten Version orientiert – einer erneuten Überprüfung durch das Bundesverfassungsgericht standhält. mehr...

9. Februar 2017 - Fachartikel

Quelle: I-vista  / pixelio.de

Ein Muss zu Jahresbeginn

Das Kreditgespräch mit der Bank

Wer seine Finanzbeziehungen gut organisieren und ständig ­optimieren will, der sucht zum Jahresanfang das Gespräch mit seiner Hausbank. In diesen Termin geht man natürlich gut vorbereitet. Lesen Sie, was es zu bedenken gilt! mehr...

5. Januar 2017 - Fachartikel

Quelle: Bankenverband

Vergabe von Immobilienkrediten neu geregelt

Investitionsverhinderungs­richtlinie droht

Seit dem 21.3.2016 gilt eine neue Richtlinie für die Vergabe von Immobilienkrediten für privat genutztes Wohneigentum. Auch für Selbständige kann diese Richtlinie gravierende Nachteile mit sich bringen. mehr...

15. Dezember 2016 - Fachartikel

Quelle: Vimcar GmbH

Digitales Fahrtenbuch vereinfacht Management

Betriebsfuhrpark digital verwalten

Ein kleiner Stecker im Fahrzeug zeichnet automatisch alle getätigten Fahrten auf und minimiert den Aufwand für Fahrer und Fuhrparkverantwortliche. Die Partnerschaft von Vimcar mit dem deutschen Steuerberaterverband ist Basis für eine finanzamtkonforme Abwicklung. mehr...

14. Dezember 2016 - Fachartikel

Quelle: Peugeot

Rechtlichen Rahmen beachten

Vorsicht beim Verkauf von Firmenfahrzeugen

Bei der Veräußerung von Betriebswagen lauern steuerliche und rechtliche Fallstricke, die Unternehmen teuer zu stehen kommen können. Worauf Firmen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden. mehr...

15. November 2016 - Fachartikel

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Forderungsmanagment optimieren

Recht auf Abschlagszahlungen besser nutzen

Handwerker sind bei Werkverträgen zur Vorleistung verpflichtet. Ihnen steht aber auch das Recht auf Abschlagszahlungen zu. Dieses wird noch viel zu wenig in Anspruch genommen. Die geltenden Regeln und die Voraussetzungen für Abschlagszahlungen sollte man als Handwerker kennen und nutzen. mehr...

15. November 2016 - Fachartikel

Verstehen wie das Gegenüber tickt

Regeln für den Umgang mit Ihrer Bank

Es ist wie im übrigen Leben auch: Wer sich gut in seine Umwelt hineindenken kann und weiß, was die Bedürfnisse der anderen Seite sind, der agiert erfolgreicher. Wir zeigen Ihnen, wie man eine Bank besser verstehen kann. mehr...

7. November 2016 - Fachartikel

Quelle: Ulrich C. Heckner

Transparente Kommunikation von Vorteil

Die Macht der Auskunfteien

Fragt man Elektrohandwerksbetriebe, ob sie in den letzten Monaten Post von der Creditreform erhalten haben, antwortet ein hoher Prozentsatz »ja«. Viele Betriebe meinen, dass die Auskunfteien – die Creditreform ist nur eine davon – in letzter Zeit vermehrt auf das Elektrohandwerk zukommen, um Daten abzufragen. Soll man diese Fragen beantworten oder die Schreiben im Papierkorb verschwinden lassen? mehr...

4. Oktober 2016 - Fachartikel

DE_2016_13-14_BF34_Bild_Kasten_Info

Richtwerte für Elektrohandwerker

Welcher Personalstamm ist angemessen?

Nicht nur ein Existenzgründer muss sich die Frage stellen, mit welchem Personalstamm er starten soll. Alle mittelständischen Unternehmen müssen wissen, bei welcher Betriebsgröße welche Personalausstattung angemessen ist. Bestimmte betriebswirtschaftliche Daten helfen, um die Angemessenheit des Personalstamms zu beurteilen. mehr...

17. August 2016 - Fachartikel

logo

Haftungsübernahme-Vereinbarung mit dem ZVEH

Kopp schafft Sicherheit im Gewährleistungsfall

Die Heinrich Kopp GmbH garantiert die Qualität und Güte seiner Produkte mit einer Haftungsübernahme-Vereinbarung. Damit entlastet der Elektrotechnikhersteller aus Kahl am Main die Installationsbetriebe und verbessert zugleich den Service für Endkunden. mehr...

28. Juli 2016 - News

Seite 1 von 8123...»