Brandschutz

Als NRWG zertifiziert: Für das System WICLINE 65 von Wicona stehen auch drei Antriebslösungen von WindowMaster zur Verfügung.  Foto: Wicona
Kettenantriebe von Prüfinstitut zertifiziert

Eignung als Rauch- und Wärmeabzug

Verschiedene Kettenantriebe von WindowMaster erfüllen im Zusammenspiel mit den Fensterprofilen des Herstellers nun die Anforderungen der EN 12101-2:2017 und sind damit als natürlicher Rauch- und Wärmeabzug zertifiziert. Dies wurde kürzlich von einem führenden Prüfinstitut bestätigt. mehr...

17. Januar 2018 - Produktbericht

Bild 1: Das 7. Hekatron-Partnerforum in der Alten Lokhalle Mainz stand ganz im Zeichen der Digitalisierung
7. Hekatron-Partnerforum

Brandschutz in Zeiten der Digitalisierung

Das südbadische Brandschutzunternehmen Hekatron hat Mitte Oktober 2017 seine »wertvollsten« Kunden zum 7. Partnerforum nach Mainz eingeladen. Das dreitägige Treffen von über 100 Elektrohandwerkern mit Schwerpunkt Brandschutz unter dem Motto »Leistung gemeinsam verbinden« stand ganz im Zeichen der Digitalen Transformation. mehr...

15. Januar 2018 - Fachartikel

Anzeige
Feuertrutz-2018_Beitrag_web_MD
Siemens auf der Feuertrutz 2018

Digitalisierung trifft Brandschutzpraxis

Auf der Fachmesse »Feuertrutz 2018« zeigt die Siemens-Division Building Technologies Brandmeldetechnik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Ein Beispiel dafür ist Building Information Modeling (BIM). mehr...

28. Dezember 2017 - News

CPR-Kabel von Leoni
Jetzt auch für Industrieanwendungen

Kabel mit reduzierter Flammausbreitung

Der Kabelspezialist Leoni hat Brandschutzkabel entwickelt, die die Flammausbreitung und Wärmeentwicklung in Gebäuden deutlich reduzieren und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit eines Austritts ätzender Gase und Rauch minimieren. Diese gibt es nun auch mit CPR-Zulassung (Construction Products Regulation) für Industrieanwendungen. Die Kabel sind nach der neuen europäischen Norm EN 50575 geprüft. mehr...

28. November 2017 - Produktbericht

Oft sind Gebäude, in denen sich Schutzbedürftige aufhalten, im Brandfall nicht ausreichend gesichert. Hier klaffte bisher eine Sicherheitslücke (Quelle: Hager)
Schließung einer Sicherheitslücke

Funk-Branderkennungsanlage für kleinere Sonderbauten

Gesetzliche Regelungen zur Brandfrüherkennung gibt es sowohl für Privathaushalte als auch für größere Einheiten (Hochhäuser über 30 m, Einkaufszentren oder Industriebetriebe). Für kleinere Sonderbauten (Kindergarten, Seniorenheime etc.) gab es bisher hingegen keine eindeutige gesetzliche Regelung. Seit Juli 2015 gibt es jedoch zumindest eine BHE-Richtlinie für dieses Segment. mehr...

23. November 2017 - Fachartikel

Bild: Ein Brandschutzkanal kann als Komplettystem die bauaufsichtlichen Regeln der Leitungsanlagen-Richtlinie (LAR)  erfüllen; Quelle: Rehau
Brandschutztechnische Betrachtungsweise

Betriebsmittelauswahl: Kabel und Leitungen nach Euroklassen

Ein mehrjähriger Prozess auf europäischer Ebene brachte kürzlich eine neue Klassifizierung hinsichtlich des Brandverhaltens von Kabeln und Leitungen für die Verlegung innerhalb von Gebäuden hervor. Wir berichteten bereits in einigen Beiträgen über dieses Thema. Jede Medaille hat aber bekanntlich zwei Seiten, deshalb betrachtet dieser Beitrag die Einführung der Euroklassen hier aus einer kritischen Perspektive. mehr...

2. November 2017 - Fachartikel

SDC-M notstromgepufferte CO-Warnanlage 8022 / CO; Quelle: Bieler+Lang
CO-Warnanlagen in Tiefgaragen

Kompakte Notstromversorgung mit integrierter LiFePO4-Batterie

Mit der steigenden Anzahl an Pkws nimmt auch der Bedarf an Tiefgaragen zu. Werden diese öffentlich genutzt, schreibt der Gesetzgeber die Einhaltung bestimmter Sicherheitsbestimmungen vor. Etwa den notstromgepufferten Weiterbetrieb der CO-Warnanlagen bei einem Netzausfall. mehr...

12. Oktober 2017 - Fachartikel

Bei Nichtwartung von RWA drohen Betreibern im Brandfall zivil- oder strafrechtliche Folgen
Funktionsfähigkeit gewährleisten

Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanalagen (NRA) sorgen im Brandfall für eine zuverlässige Rauchableitung aus den betroffenen Bereichen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie öffnen und dass sie rechtzeitig öffnen. Ohne eine regelmäßige und sachgerechte Pflege und Wartung lässt sich die Funktionsfähigkeit der NRA im Notfall nicht sicherstellen. Darauf verweist der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR). mehr...

6. Oktober 2017 - Fachartikel

Brandschutzschalter AFDD
Umfrage zum Welt-Brandschutztag

Unterschätzte Gefahr von Bränden durch beschädigte Kabel

Nur etwa 40 % der Deutschen wissen, dass es beim Anbohren von Leitungen oder Kabeln zu einem Brand kommen kann. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Energiemanagementunternehmen Eaton anlässlich des Welt-Brandschutztages am 9. Oktober durchgeführt hat. Die Umfrage zeigt jedoch, dass die Mehrheit der Deutschen beim Bohren von Löchern in Wände an die Sicherheit denkt – allerdings keine konkreten Vorstellungen von den potentiellen Gefahren hat. mehr...

6. Oktober 2017 - News

FEUERTRUTZ_Aumüller_Web_Beitrag_MD
Aumüller Aumatic bei »Feuertrutz im Dialog«

Seminar Sicherheit an Fenstern und Türen

Das nächste und vorerst letzte Seminar »Feuertrutz im Dialog: Sicherheit an Fenstern und Türen« findet am 11.10.2017 in Luckenwalde bei Berlin statt. Das Seminar bietet einen Einblick in die einschlägigen Richtlinien und Normen und stellt Lösungen und Praxisbeispiele vor. mehr...

30. August 2017 - News

Die neuen Brandschutztüren im historischen Kuppelbau des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Hamburg.  Foto: Schorich
Brandschutz mit Denkmalschutz vereinbaren

Sicherheit mit »unsichtbaren« Revisionstüren

Brandschutz kann man elegant und weniger elegant lösen. Im Idealfall sind Brandschutztüren, die vor elektrischen Verteilerschränken für Sicherheit sorgen, so gut wie unsichtbar. Wie das funktioniert, zeigt das denkmalgeschützte Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) zu Hamburg. mehr...

9. Juni 2017 - Fachartikel

Bild 3: Kombination LS / RCD / AFDD  von Eaton
AFDD nach DIN VDE 0100-442

Brandschutzschalter inzwischen von sechs Anbietern

Auf den Frühjahrsmessen zeigten neben dem schon längere Zeit mit einem AFDD lieferfähigen Hersteller Siemens noch fünf weitere Aussteller die inzwischen nach DIN VDE 0100-420 geforderten Brandschutzschalter (AFDD, Arc Fault Detection Device). Damit bieten nun sechs Anbieter lieferbare Produkte. mehr...

8. Juni 2017 - Fachartikel

- Anzeige -
shutterstock_52762369 Intelligente Schutzeinrichtung für Mensch und Vermögenswerte

Neuer Brandschutzschalter „iDPN N Arc“ von Schneider Electric

Schneider Electric bringt einen neuen Brandschutzschalter auf den Markt: Der neue Arc Fault Detection Device (AFDD) iDPN N Arc erkennt auftretende gefährliche Fehlerlichtbögen und schaltet den betroffenen Stromkreis ab, bevor die erste Flamme auftritt.

5. Juni 2017 - Produktbericht

Infografik zur Brandgefahr in Gebäuden,  Quelle: Elektro+
Die unterschätzte Gefahr von Fehlerlichtbögen

Brandschutzschalter: Brandgefahr im Haus bannen

Fehlerlichtbögen sind eine unterschätzte Gefahr. Schadhafte Leitungen, Isolationsfehler, lose Kontaktstellen oder fehlerhafte Endgeräte können Fehlerlichtbögen verursachen. Da es dabei kurzfristig zu einer punktuellen Hitzeentwicklung von bis zu 6.000 °C kommen kann, entstehen aus Fehlerlichtbögen auch sehr häufig Brände. mehr...

30. Mai 2017 - Fachartikel

DE_2017_10_EI41_MM_Aufmacherbild#Alternative_Bild-shutterstock_348470525
CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung

Kabel nach Bauproduktenverordnung

Am 1. Juli 2017 endet die Übergangsfrist für die Umsetzung der europaweit harmonisierten Norm hEN 50575. Nach ­diesem Zeitpunkt dürfen Kabel und Leitungen in der Europäischen Union nur mit CE-Kennzeichnung sowie einer Leistungserklärung ­in den Verkehr gebracht werden. mehr...

16. Mai 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 11123...»