Netzsysteme und EMV

Mit der neuen Roadmap »Vom Netz zum System« legt VDE/FNN einen konkreten Arbeitsplan vor, damit erneuerbare Energien langfristig sicher ins System integriert werden können. (Bildquelle VDE/FNN).
Roadmap »Vom Netz zum System«

Fahrplan zur Integration von erneuerbaren Energien

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE/FNN) hat auf dem Fachkongress Netztechnik in Nürnberg seine neue Roadmap »Vom Netz zum System« vorgestellt. Im Fokus der Roadmap stehen dabei Aktivitäten, um das Stromversorgungssystem auf den Betrieb mit 80 % erneuerbare Energien bis zum Jahr 2050 vorzubereiten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Digitalisierung. Durch die stärkere Vernetzung im System kommt es zunehmend auch auf die Sicherheit der Kommunikationstechnik und die unterschiedlichen Rollen der Marktakteure an. Dazu hat VDE/FNN konkrete Maßnahmen erarbeitet, die es in den kommenden fünf Jahren bis 2021 umsetzen wird. mehr...

8. Dezember 2017 - News

moderne Elektroinstallationsrohre  eignen sich für vielfältige Anwenudngen; Bildquelle: Fränkische Rohrwerke
Vorausschauende Elektroinstallation

Ausreichend Elektroinstallationsrohre einplanen

Nach etwa 35 Jahren entspricht die Elektrik eines Hauses nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen. Die Initiative Elektro+ rät dazu bei anstehenden Sanierungen oder bei Neubauten ausreichend Elektroinstallationsrohre einzuplanen. mehr...

29. November 2017 - Fachartikel

Anzeige
Deutschland verfügt über das sicherste Stromnetz der Welt.  Ein zu früher und überhitzter Kohleausstieg könnte jedoch die Netz- und Systemsicherheit gefährden; Bildquelle: VDE
Netz- und Systemsicherheit muss gewährleistet bleiben

VDE warnt vor zu raschem Kohleausstieg

Der Technologieverband VDE mahnt die Parteien der geplanten Jamaika-Koalition bei der Klima- und Energiepolitik zu Besonnenheit. Ein zu rascher Ausstieg aus der Kohleenergie ohne gleichzeitigen Ausbau der Verteilnetze könne die Netzstabilität gefährden. mehr...

17. November 2017 - News

Ormazabal und Westnetz entwickeln gemeinsam flächendeckende Lösungen für intelligente Netze, um eine hohe Versorgungssicherheit auch bei schwankender Einspeisung aus regenerativen Quellen zu gewährleisten. Fotos: Ormazabal
Gemeinsame Lösung für hohe Versorgungsqualität

Westnetz automatisiert Ortsnetzstationen mit neuen Schaltanlagen

Der Verteilnetzbetreiber Westnetz und der Mittelspannungsspezialist Ormazabal entwickeln gemeinsam flächendeckende Lösungen für intelligente Netze. In einem Kooperationsprojekt werden konventionelle Schaltanlagen in Gebäudestationen gegen automatisierte Anlagen des Typs ga/gae von Ormazabal ausgetauscht. mehr...

13. November 2017 - Fachartikel

Bild: Ein Brandschutzkanal kann als Komplettystem die bauaufsichtlichen Regeln der Leitungsanlagen-Richtlinie (LAR)  erfüllen; Quelle: Rehau
Brandschutztechnische Betrachtungsweise

Betriebsmittelauswahl: Kabel und Leitungen nach Euroklassen

Ein mehrjähriger Prozess auf europäischer Ebene brachte kürzlich eine neue Klassifizierung hinsichtlich des Brandverhaltens von Kabeln und Leitungen für die Verlegung innerhalb von Gebäuden hervor. Wir berichteten bereits in einigen Beiträgen über dieses Thema. Jede Medaille hat aber bekanntlich zwei Seiten, deshalb betrachtet dieser Beitrag die Einführung der Euroklassen hier aus einer kritischen Perspektive. mehr...

2. November 2017 - Fachartikel

DE_2017_18_EI11_Bild_Aufmacher
Ursachen und Schutzmöglichkeiten

Lagerschäden an E-Motoren durch Kriechströme

Motorfilter tragen dazu bei, die Lebensdauer eines Motors bei dessen Betrieb mit einem Frequenzumrichter zu erhöhen. Dazu erfüllen sie je nach Ausführung Aufgaben wie den Schutz der Motorisolation, sie reduzieren hochfrequente elektromagnetische Störungen über Motorkabel, schützen vor Lagerströmen und Wellenspannungen durch Funkenerosion, reduzieren Motorstörgeräusche und verringern die Motor-Betriebstemperatur. mehr...

13. Oktober 2017 - Fachartikel

Bild 1: PV-Systeme werden immer häufiger in Gebäudefassaden integriert
Beispiel: Rechenzentren und Bürogebäude

Gleichspannung erlebt Renaissance

Die Nutzung und Speicherung regenerativen Energien einerseits, aber auch die Forderung nach Energieeinsparungen anderseits stellen heute neue Anforderungen an die Planung und den Betrieb moderner Rechenzentren und Bürogebäude. Hinzu kommt die rasante Weiterentwicklung moderner Informations- und Kommunikationstechnik, welche eine gewisse Flexibilität an die physikalische Infrastruktur in Gebäuden voraussetzt. Ein Lösungsansatz hierfür stellt der allumfängliche Einsatz von Gleichspannung dar, denn sowohl PV-Anlagen, Energiespeicher als auch die meisten Endgeräte arbeiten mit Gleichspannung. mehr...

12. Oktober 2017 - Fachartikel

Quelle: Fotolia/fotomek
Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100

Maximal zulässige Längen von Kabeln und Leitungen

Das Beiblatt 5 zur DIN VDE 0100 beschäftigt sich mit »maximal zulässige Längen von Kabeln und Leitungen unter Berücksichtigung des Fehlerschutzes, des Schutzes bei Kurzschluss und des Spannungsfalls«. mehr...

11. Oktober 2017 - Fachartikel

Anwender profitieren von einer detaillierten Anlagendokumentation in Eplan Preplanning, die Rohrleitungsdaten frühzeitig im P&D Diagramm erfasst
Effizientes Engineering

Neue Version der Eplan-Plattform erhältlich

Seit September ist die neue Eplan Plattform in ihrer Version 2.7 erhältlich. Mit ihrem Ansatz der konsequenten Digitalisierung und ihrer interdisziplinären Ausrichtung im Engineering lassen sich Daten über den gesamten Prozess der Wertschöpfung ständig anreichern. 19 Softwaresprachen, zahlreiche Detailerweiterungen und bidirektionale Verbindungen zur Automatisierungstechnik – beispielsweise zum TIA Portal von Siemens oder zu Melsoft IQ von Mitsubishi – sichern ein effizientes Engineering. mehr...

6. Oktober 2017 - Produktbericht

Die Mittelspannungsschaltanlagen des Typs ga/gae von Ormazabal kommen in der Übergabestation für die Anbindung an den Energieversorger sowie in der Energiezentrale zum Einsatz
Hohe Versorgungs- und Prozesssicherheit

Kraftwerk mit Mittelspannungsschaltanlagen

Ressourcenschonendes Wirtschaften prägt das Geschäftsmodell der Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG in Piding. Dazu gehört auch die effektive Energieverteilung im Betrieb. Beim Neubau der firmeneigenen Energiezentrale durch einen Generalunternehmer war vor allem eine hohe Versorgungs- und Prozesssicherheit gefragt. Um die zuverlässige Energieversorgung zu gewährleisten, stellte die Ormazabal GmbH in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Experten eine umfangreiche Komplettlösung bereit. Diese beinhaltete unter anderem die Lieferung von 24 kV-Mittelspannungsschaltanlagen des Typs ga/gae für die Energiezentrale sowie für eine Übergabestation. mehr...

29. September 2017 - Fachartikel

DE_2017_19_EI41_MM_Bild-3_neu
Zulässige Längen von Kabeln und Leitungen (2)

Dimensionierung und Koordinierung von Stromkreisen

Hinter dem in diesem mehrteiligen Beitrag vorgestelltem Beiblatt 5 der DIN VDE 0100 verbirgt sich mehr als man im ersten im Moment vermuten würde. Es stellt eine fundamentale Grundlage für die Berechnung und Projektierung von Niederspannungsanlagen dar. Der erste Teil gab dazu eine Einführung. mehr...

29. September 2017 - Fachartikel

Für die Versorgungssicherheit des Gewerbegebietes Malchow haben die Stadtwerke Malchow ein neues Schalthaus errichten lassen. In die Betonstation der Firma Scheidt wurde eine Mittelspannungsschaltanlage von Ormazabal eingesetzt.
Stromversorgung im Gewerbegebiet Malchow

Schalthaus mit Mittelspannungsschaltanlage ausgestattet

Um die Versorgungssicherheit im Gewerbegebiet Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) zu erhöhen, veranlassten die örtlichen Stadtwerke den Bau eines neuen Schalthauses. Die moderne Station sollte einen Raum für die Mittel- und Niederspannung sowie einen Bereich für den Transformator beinhalten. mehr...

4. Juli 2017 - Fachartikel

Im reflexionsarmen Raum bespricht Marc Leisegang die Einrichtung der Mikrofone mit einer Kollegin. Bild: TÜV Nord/Udo Geisler
Überprüfung der Lärmemission von Geräten

Neuer Schallprüfstand in Essen

Ist der Kühlschrank leise genug für das Prüfsiegel »Blauer Engel«? Ist der Lärm der Schlagbohrmaschine noch im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben? Dämmen die geplanten Fensterelemente den Verkehrslärm hinreichend ab? Diese und andere Fragen klären Marc Leisegang, Gruppenleiter Immissionsschutz bei TÜV Nord, und sein Team im neuen Schallprüfstand in Essen. Die Experten prüfen hier sowohl die Lärmemissionen als auch die Schallabsorption diverser Geräte, Materialien und Bauelemente. mehr...

28. Juni 2017 - Produktbericht

Quelle: Bender
unentbehrliches Hilfsmittel zur Stromversorgung

Mobile Stromerzeuger – aber sicher

Geräte der Kategorie »mobile Stromerzeuger« sind ein unentbehrliches Hilfsmittel, wenn es um die Stromversorgung von Betriebsmitteln geht, bei denen kein unmittelbarer Zugriff auf ­eine Festinstallation besteht. Dies gilt z. B. für Bau- und Montagestellen, bei Rettungseinsätzen, aber auch bei Veranstaltungen. Ebenso können mobile Stromerzeuger Teilbereiche von Festinstalla­tionen versorgen, bei denen es durch Ausfall der öffentlichen Stromversorgung zu kritischen Situationen kommen kann. mehr...

20. Juni 2017 - Fachartikel

Bild1
Distributed Power

Störungsfrei Verkabeln

Lange Leitungen bei verteilten Verbrauchern können Störungen abstrahlen und aufnehmen. Das kann die daran angeschlossenen Lasten beeinträchtigen. Werden bei der Verkabelung jedoch ein paar Regeln eingehalten, funktionieren die Verbraucher störungsfre mehr...

19. Juni 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 11123...»