Gebäudeautomation privat

Mit Integral WAN können Informationen von allen Zentralen an einer Stelle angezeigt werden
Verbindung von unterschiedlichen Standorte und Anlagen

Intelligente Vernetzung von IP-Brandmeldeanlagen

Mit Integral WAN präsentiert Hekatron ein neues Vernetzungskonzept, das die Verknüpfung von Brandmeldeanlagen vereinfacht. Mehrere Standorte und Anlagen unterschiedlicher Generationen können über IP-Technologie miteinander verbunden werden. mehr...

16. Februar 2018 - Produktbericht

Bild 2: Modular aufgebaute Gefahrenmeldezentrale »hiplex«
Smart Home und Sicherheit kombiniert

Geht Sicherheit auch smart?

15 Sekunden genau dauert der Fernsehclip, den Telenot in der Primetime über die Fernsehkanäle flimmern lässt. 15 Sekunden, die sicher viel Geld kosten. Aber lohnt sich das? mehr...

13. Februar 2018 - Fachartikel

Anzeige
Als NRWG zertifiziert: Für das System WICLINE 65 von Wicona stehen auch drei Antriebslösungen von WindowMaster zur Verfügung.  Foto: Wicona
Kettenantriebe von Prüfinstitut zertifiziert

Eignung als Rauch- und Wärmeabzug

Verschiedene Kettenantriebe von WindowMaster erfüllen im Zusammenspiel mit den Fensterprofilen des Herstellers nun die Anforderungen der EN 12101-2:2017 und sind damit als natürlicher Rauch- und Wärmeabzug zertifiziert. Dies wurde kürzlich von einem führenden Prüfinstitut bestätigt. mehr...

17. Januar 2018 - Produktbericht

DSC_0160
Bericht zum ZVEI-Kolloquium

Der Einfluss des IoT auf die Gebäude­automation

Zum achten Mal fand vergangenen November das ­ZVEI -Kolloquium in Frankfurt statt. Über 200 Teilnehmer befassten sich mit der Fragestellung, welchen Einfluss das Internet der Dinge auf die Gebäudeautomation hat. mehr...

11. Januar 2018 - Fachartikel

Mike Tänzler, Geschäftsführer bei Schweiger
Smart Home für Senioren

Selbständig im Alter leben dank intelligenter Technik

Ehemals selbstverständliche Handgriffe, wie der Weg zum Lichtschalter, das Hochziehen der Jalousien oder das Bedienen der Heizung, entwickeln sich im Alter zunehmend zu Problemen. Dennoch möchten die meisten Senioren in ihren eigenen vier Wänden alt werden. Mit intelligenter Technik können Menschen auch im hohen Alter in den eigenen vier Wänden bleiben. mehr...

10. Januar 2018 - Fachartikel

Ideenwettbewerb_Beitrag_MD
Ideenwettbewerb von Digitalstrom

Preise für die beste Anwendung

Anwender der Smart-Home-Plattform können ab sofort mit ihrer Umsetzung der eigenen Idee an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gibt. mehr...

4. Januar 2018 - News

Bild 2: Nachholbedarf sehen die IOT-Experten vor allem bei der Infrastruktur  (v.l.n.r.: Katrin Witt und Martin Vesper, beide Digitalstrom; Thorsten Hebrock, Sonepar; und Andreas Stöcklhuber, Redaktion »de«)
Experten diskutieren über IOT-Markt

Energieoptimierung ist ein Schlüssel zum Internet der Dinge (IOT)

Die Sprachsteuerung im Smart Home ist in aller Munde. Doch im Energiebereich stecken die größten IOT-Marktchancen für das Elektrohandwerk. Das Internet der Dinge wird die energieoptimierte Nutzung von Gebäuden revolutionieren. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Das intelligente Einfamilienhaus in der Oberpfalz wurde ganz bewusst in die Höhe gebaut, um eine freie Aussicht auf das Tal zu genießen.
Effizientes Energiekonzept

Vernetztes Einfamilienhaus in der Oberpfalz

Ein viergeschossiges Haus in der Oberpfalz ist über ein KNX-System zu einem Smart Home vernetzt. Das Grundstück hat eine Fläche von 3.000 m2. Darunter befindet sich eine Wohnfläche von 500 m2. Viele Funktionen, wie die Bewässerung, Verschattung und bedarfsgerechte Heizung laufen automatisch ab – mit einem Tastendruck wird das Haus zudem beim Verlassen in den »Schlafmodus« versetzt. mehr...

7. Dezember 2017 - Fachartikel

eNet ist funkbasiert und daher sehr flexibel
Große Nachfrage aus dem Fachhandwerk

eNet Smart Home erhält VDE-Zertifizierung für Remote

Das von Gira und Jung entwickelte Gebäudeautomationssystem eNet Smart Home hat die VDE-Zertifizierung »Smart Home Zertifizierung Informationssicherheit« für seinen Remote Fernzugriff erhalten. mehr...

6. Dezember 2017 - News

Google-Home_Box_Beitrag_MD
Digitalstrom integriert Google Home

Komplexere Sprachbefehle jetzt möglich

Alle mit Digitalstrom vernetzten Geräte können in Deutschland und der Schweiz ab sofort über Google Home angesprochen werden. mehr...

5. Dezember 2017 - News

Wenn-Dann-Regeln können einfach erstellt und genutzt werden, Bildquelle: Digitalstrom
Digitalstrom kooperiert mit IFTT

Wenn-Dann-Regeln fürs Smart Home

Digitalstrom-Kunden können ihre Smart Home-Plattform ab sofort mit dem Automatisierungsdienst »If this then that« (IFTTT) verknüpfen. Ähnlich wie Digitalstrom Geräte und Services unterschiedlicher Hersteller im Haus miteinander vernetzt, verfolgt auch IFTTT den Ansatz, Online-Services, Webangebote und Geräte miteinander arbeiten zu lassen. Digitalstrom-Kunden können ihr Zuhause mit dem kostenlosen Webservice verbinden und so zusätzliche intelligente Verknüpfungen und Funktionalitäten direkt nutzen: Wenn-Dann-Regeln werden über den Service von IFTTT erstellt und Abläufe im Smart Home ganz nach den Wünschen der Bewohner automatisiert. mehr...

24. November 2017 - News

DE_2017_21_GV52_titel
Brände sind ein weltweites Problem

Funktionserhalt im Brandfall

Etwa ein Drittel aller Brände entstehen innerhalb von Gebäuden. Oft verbleiben nur wenige Minuten, um ein brennendes Gebäude zu verlassen, bevor die Rauchentwicklung die Orientierung so erschwert, dass Fluchtwege nicht mehr erkannt werden. Inwieweit Datenkabel Brände erzeugen bzw. unterstützen können, erörtern wir hier näher. mehr...

20. November 2017 - Fachartikel

Bild 1: Der Showroom befindet sich in der Münsterstraße 271 in Düsseldorf; Bildquellen: Andreas Stöcklhuber
Showroom der Elektroinnung Düsseldorf

Smart Home mit Emotion verkaufen

Smart Home verkauft man nicht aus dem Katalog, sondern mit Emotion – doch wie kann das konkret aussehen? Eine Antwort darauf gibt nun die Elektroinnung Düsseldorf. Sie hat einen durch alle Innungsmitglieder nutzbaren Showroom geschaffen, in dem der Kunde Smart Home in all seinen Facetten live erleben kann. mehr...

15. November 2017 - Fachartikel

Quelle: Fotolia
Schutzmaßnahmen gegen Hacker

Das Smart Home gegen Angriffe absichern

Ein Hacker verschafft sich über den Internetanschluss Zugang zum Smart-Home-System und kann das ganze Haus fernsteuern. Ist das realistisch oder Science-Fiction? Tatsächlich liegt das Bedrohungspotenzial eher an anderen Stellen. Mit dem entsprechenden Wissen um die Gefahren und Sicherheitsmaßnahmen ist ein grundlegender Schutz schnell beachtet bzw. eingerichtet. mehr...

8. November 2017 - Fachartikel

Bild 3: Die Komponenten sind überwiegend als Reiheneinbau­geräte ausgeführt
KNX-basiertes Smart-Home-System:

Plug and play statt ETS

Der offene Standard KNX ist zwar im Zweckbau in vielen Anwendungen präsent, doch für Eigenheime und kleinere Zweckbauten war KNX bisher oft zu teuer und zu aufwendig. Die hier vorgestellte Lösung kommt ohne ETS aus. Zur Inbetriebnahme genügt eine kostenlose Software, die keine Programmierkenntnisse erfordert. Damit öffnet sich ein neuer Zugang in den Smart-Home-Markt. mehr...

8. November 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 28123...20...»