Sicherheitstechnik

Überwachungstechnik von Axis
Wie schützt man Videodaten?

Schutz personenbezogener Daten in der Sicherheitstechnik

Videoüberwachung breitet sich sowohl im öffentlichen ­als auch im privaten Umfeld immer mehr aus. Dabei entsteht eine Menge an personenbezogenen Daten. Hier ist Vorsicht geboten, damit diese nicht in falsche Hände geraten. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Quelle: Fotolia/fotomek
Leistungsanforderungen für Beschallungsanlagen

Elektroakustische Notfallwarnsysteme

Durch das Regelwerk DIN EN 50849 (VDE 0828-1): 2017-11 werden die Leistungsanforderungen an Beschallungsanlagen festgelegt, die überwiegend dazu dienen, in Notfallsituationen innerhalb eines oder mehrerer festgelegter Bereiche Übertragungen vorzunehmen, die dem Schutz von Leben dienen. Es werden auch Prüfkennwerte und -verfahren angegeben, die für die Spezifikation des Systems notwendig sind. mehr...

4. Dezember 2017 - Fachartikel

Anzeige
Die preisgünstige Türstation Siedle Compact, hier als Videovariante (links), ist jetzt auch einzeln erhältlich. Den Einbautürlautsprecher (vorne) hat Siedle deutlich im Preis gesenkt. Sehr preiswert ist auch das Smart Gateway 150 (rechts) als Einstieg in die IP-Kommunikation.
Neue Produkte für das Einstiegssegment

Preisweite Türkommunikation

Siedle bietet ab sofort drei Produkte zu Sonderpreisen an. mehr...

30. November 2017 - Produktbericht

Quelle: Fotolia/fotomek
Kombinierte und integrierte Alarmanlagen

Anforderungen zur Integration von Alarmanwendungen

Diese neu erschiene Norm DIN EN 50398-1 (VDE 0830-6-1): 2017-11 unter dem Titel »Alarmanlagen – Kombinierte und integrierte Alarmanlagen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen« legt die Anforderungen zur Integration von Alarmanwendungen mit anderen Anlagen fest. Dabei handelt es sich um Anlagen mit Alarmanwendungen, die jedoch nicht zwingend als Alarmanlagen deklariert sind. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Bussysteme handeln, die auch andere gebäudetechnische Funktionen ermöglichen. mehr...

27. November 2017 - Fachartikel

Angespannte Personalsituation als Wermutstropfen

Gute Geschäftslage auf dem Sicherheitsmarkt

Die Herbst-Konjunktur-Umfrage des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. bestätigt die vor kurzem veröffentlichte, gute Umsatzprognose für 2017. Die deutschen Facherrichter zeigen sich äußerst zufrieden mit der Entwicklung im Sicherheitsmarkt und vergaben in zahlreichen Kategorien neue Best-Noten. Einziger Wermutstropfen ist die angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt – immer weniger Fachfirmen können ihren Bedarf an qualifiziertem Personal decken. mehr...

27. November 2017 - News

Oft sind Gebäude, in denen sich Schutzbedürftige aufhalten, im Brandfall nicht ausreichend gesichert. Hier klaffte bisher eine Sicherheitslücke (Quelle: Hager)
Schließung einer Sicherheitslücke

Funk-Branderkennungsanlage für kleinere Sonderbauten

Gesetzliche Regelungen zur Brandfrüherkennung gibt es sowohl für Privathaushalte als auch für größere Einheiten (Hochhäuser über 30 m, Einkaufszentren oder Industriebetriebe). Für kleinere Sonderbauten (Kindergarten, Seniorenheime etc.) gab es bisher hingegen keine eindeutige gesetzliche Regelung. Seit Juli 2015 gibt es jedoch zumindest eine BHE-Richtlinie für dieses Segment. mehr...

23. November 2017 - Fachartikel

Die neue Firmware V3.0 für die Simatic S7-1200 Kommunikationsprozessoren erweitert die Anwendungsmöglichkeiten in der Fernwirktechnik
Modular und flexibel

Freie Wahl des Fernwirkprotokolls für Kommunikationsprozessoren

Mit der neuen Firmware V3.0 für die Simatic S7-1200 Kommunikationsprozessoren (CPs) von Siemens hat der Anwender jetzt die freie Wahl aus mehreren Fernwirkprotokollen. Zudem unterstützt die neue Firmware jetzt Alarmierungen per SMS oder E-Mail für einfache Melde- oder Alarmsysteme. Umfangreiche Diagnosefunktionen, Alarmhistorie, Projektierung im TIA Portal und Webserver- Anbindung runden die Funktionalitäten ab. mehr...

27. Oktober 2017 - Produktbericht

Im Brandfall lebenswichtig: Eine schnelle und zielgerichtete Alarmierung erlaubt die rechtzeitige Evakuierung von Patienten; Bildquelle: ambrozinio: Fotolia.com
Brandschutz in Krankenhäusern

Früher Alarm, mehr Zeit für Rettung und Evakuierung

In Einrichtungen des Gesundheitswesens sind erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bezüglich Brandschutz erforderlich: Es gibt besondere Risiken durch infektiöse oder leicht brennbare Materialien. Menschenleben sind akut in Gefahr, wenn in IT-gestützten Bereichen Daten ein Raub der Flammen werden. Eine Evakuierung von bettlägerigen Patienten oder solchen, die auf lebenserhaltende Systeme angewiesen sind, ist kompliziert. Wo Ärzte und Personal täglich Leben retten, muss der Brandgefahr wirksam begegnet werden und der sichere Klinikbetrieb gewährleistet sein. mehr...

26. Oktober 2017 - Produktbericht

Bild : Das Branchenforum »Onvif« entwickelt Standards für Schnittstellen von IP-basierten physischen Sicherheitsprodukten; Quelle: Axis
Integration verschiedener Systeme

Risikoklassen und Sicherheitsgrade bei der Videosicherheitstechnik

Die Sicherheitstechnik mit ihren verschiedenen Komponenten, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, ist inzwischen fester Bestandteil ­vieler Gebäude. Damit alle technischen Komponenten der unterschiedlichen Systeme miteinander sinnvoll kommunizieren können, ist es elementar wichtig, dass Bauherren, Architekten, Fach­planer und Facherrichter die richtigen Risikoklassen und Sicherheitsgrade bei der Planung kennen und definieren. mehr...

17. Oktober 2017 - Fachartikel

»Total Connect« von Secplan
Reichweite von 2000 Metern

Alarmzentrale mit Funkanbindung

Secplan präsentiert mit der Box »Total Connect« ein Alarmsystem mit Funkanbindung. mehr...

9. Oktober 2017 - Produktbericht

Bei Nichtwartung von RWA drohen Betreibern im Brandfall zivil- oder strafrechtliche Folgen
Funktionsfähigkeit gewährleisten

Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanalagen (NRA) sorgen im Brandfall für eine zuverlässige Rauchableitung aus den betroffenen Bereichen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie öffnen und dass sie rechtzeitig öffnen. Ohne eine regelmäßige und sachgerechte Pflege und Wartung lässt sich die Funktionsfähigkeit der NRA im Notfall nicht sicherstellen. Darauf verweist der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR). mehr...

6. Oktober 2017 - Fachartikel

Bild 1: Wächst kontinuierlich mit Sicherheitstechnik: Timo  Daunderer Elektro – Alarm – Video
Ein Wachstumsmarkt 

Sicherheitstechnik vom Elektro­fachbetrieb

Das Sicherheitsbedürfnis in der Bevölkerung wächst ständig, entsprechende Förderprogramme der KfW erleichtern die Investitionsentscheidung. Von dieser Entwicklung kann das Elektrohandwerk profitieren, wie unser Praxisbeispiel zeigt. mehr...

21. September 2017 - Fachartikel

Bild 1: Beispiel für normgerechte Kommunikation: Sprechstelle in einem Klassenraum
Individuellen Bedürfnisse zugrunde legen

Notfall- und Gefahren-Reaktionssysteme (NGRS)

Bei der Auswahl von NGRS legen immer noch zu wenige Organisationen und Unternehmen die individuellen Bedürfnisse zugrunde. Und das
obwohl die deutsche Vornorm DIN VDE V 0827-1 (VDE V 0827-1):2016-07 eine gute Orientierung zum Vorgehen und der notwendigen Ausstattung bietet. mehr...

21. September 2017 - Fachartikel

Bild 1: Die LED-Technologie ermöglicht langlebige Beleuchtungslösungen, die unterm Strich erheblich Kosten einsparen können – auch für den Ex-Bereich gibt es Produkte; Bildquellen: R. Stahl
Lösungen mit LED-Technik

Lichtplanung im Ex-Bereich

Wie in vielen anderen Gebäuden ist auch in Industrieanlagen konventionelles künstliches Licht sichtbar auf dem Rückzug. Vermehrt werden stattdessen mit LED bestückte Leuchten installiert. Doch der Einsatz dieser Technologie setzt einiges an Know-how voraus – zumal, wenn sie im Ex-Bereich zum Zuge kommen soll. mehr...

13. September 2017 - Fachartikel

Bild 2: Bulletkamera mit zwei parallelen BNC-Ausgängen für HDCVI und CVBS
Lohnt sich die Umrüstung auf ein HD-System?

Modernisierung von Video­überwachungsanlagen

Videoüberwachung hat nachweislich eine abschreckende Wirkung auf Kriminelle. Leider sind die Bilder vieler Überwachungssysteme aufgrund veralteter Technologien oft von so minderer Qualität, dass sie bei der Strafverfolgung kaum verwendet werden können. Ein Umstieg auf HD-Qualität löst dieses Problem. Jedoch schrecken die möglichen hohen Kosten ab. Dazu gibt es nun eine Alternative. mehr...

12. September 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 14123...»