Neue digitale Services für Gebäudeautomation

Energiedatenmanagement gemäß DIN EN ISO 50001

14. Dezember 2018

-

Mit den zwei neuen Dienstleistungspaketen »Building Data Explorer« und »Energy Data Management Pure« erweitert die Siemens-Division Gebäudetechnik ihr Angebot im Bereich der digitalen Services. Die beiden Services ermöglichen es, bestehende Datenquellen effizienter zu nutzen und Maßnahmen zur Optimierung des Gebäudebetriebs abzuleiten.

Anzeige
Digitale Services ermöglichen Maßnahmen zur Optimierung des Gebäudebetriebs

Digitale Services ermöglichen Maßnahmen zur Optimierung des Gebäudebetriebs

Viele Energie- und Facility-Manager sowie Immobilienverantwortliche nutzen bisher keine tagesaktuellen Verbrauchsdaten, weil sie den Aufwand für eine manuelle Erfassung oder für die Einführung eines Energiedatenmanagementsystems scheuen. Für sie bietet der Service »Energy Data Management Pure« ab sofort eine Alternative und damit einen einfachen und dennoch leistungsfähigen Einstieg in das Energiedatenmanagement gemäß DIN EN ISO 50001.

Der Service stellt den automatisierten Import von tagesaktuellen Verbrauchsdaten über den Energieversorger bzw. Netzbetreiber sicher. Gleichzeitig bietet er über eine Web-Applikation eine Vielzahl von aussagekräftigen Berichten und Analysemöglichkeiten. Auf einem Dashboard kann der Anwender den aktuellen Verlauf seines Energieverbrauchs, aber auch Angaben zu Lastgängen und Verbrauchsprofilen sowie Periodenvergleiche ablesen. So lassen sich beispielsweise die Verbräuche einzelner Monate oder unterschiedlicher Gebäude unter Berücksichtigung witterungsbedingter Einflüsse miteinander vergleichen.

Der Service »Building Data Explorer« bietet eine Lösung für die automatisierte Erfassung, die übergreifende Auswertung und die Langzeitarchivierung von bis zu 200 Datenpunkten über Bacnet. Der Fokus liegt hier nicht nur auf Energieverbrauchsdaten, sondern umfasst die individuelle Analyse und Überwachung von weiteren Anlagendaten wie Fensterkontakten, Ventilstellungen (Hub) oder Stellsignalen.

www.siemens.de/buildingtechnologies