Sprachsteuerung für die Heizung

Heizungssteuerungssystem kompatibel mit Alexa

10. Januar 2019

-

Das Heizsystem Danfoss Link ist mit Amazon »Alexa« kompatibel. Nutzer können damit per Sprachsteuerung ihre Wunschtemperatur einstellen.

Anzeige
Das Heizungssystem Danfoss Link ist kompatibel mit Amazons Sprachassistentin »Alexa«. Über Amazons Lautsprecher Echo und Echo Dot können Link-Besitzer per Sprachbefehl ihre Heizung in Räumen individuell auf Wunschtemperatur regeln; Quelle: Danfoss

Das Heizungssystem Danfoss Link ist kompatibel mit Amazons Sprachassistentin »Alexa«. Über Amazons Lautsprecher Echo und Echo Dot können Link-Besitzer per Sprachbefehl ihre Heizung in Räumen individuell auf Wunschtemperatur regeln; Quelle: Danfoss

Neben Danfoss Link ist für die Vernetzung ein Amazon Echo-Lautsprecher notwendig. Dazu wird noch die Alexa-App auf das Handy oder Tablet heruntergeladen und mit dem Link-System vernetzt. Damit lässt sich über die Sprachassistentin Alexa die Temperatur regeln. Anfangs haben Nutzer die Auswahl aus drei Sprachbefehlen: Sie können Alexa nach den aktuell vorherrschenden Grad fragen, für ausgewählte Räume die Wunschtemperatur exakt bestimmen sowie die Temperatur hoch- oder herunterfahren. Link kann bis zu 30 elektronische Living-Thermostatregler von Danfoss vernetzen und ein Touchscreen ermöglicht die Temperaturdefinition für jeden Raum. Tages- und Wochenpläne sorgen neben einer Abwesenheits- und Urlaubsfunktion dafür, dass nur geheizt wird, wenn die Bewohner anwesend sind. Dies hilft erheblich, Energie- und Heizkosten zu sparen. Mit der Link-App ist auch von unterwegs der Zugriff auf das Heizsystem möglich.

www.smartheating.danfoss.de