Security on Tour 2019

Genetec zeigt zentral verwaltete Sicherheitslösungen

11. Januar 2019

-

Im Rahmen der Roadshow »Security on Tour 2019« zeigt Genetec seine Sicherheitslösungen in insgesamt sechs Städten in Deutschland und Österreich. Im Vordergrund steht die zentrale Sicherheitsplattform Genetec Security Center.

Anzeige
Genetec zeigt sein Sicherheitsmanagement auf der Security on Tour; Bildquelle: Genentec

Genetec zeigt seine Sicherheitsplattform auf der Security on Tour 2019; Bildquelle: Genetec

Die Sicherheitsplattform ist skalierbar und modular erweiterbar. Sie vereint Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, automatische Nummernschilderkennung und Analysen auf einer einzigen Plattform. Darüber hinaus lässt sie sich laut Anbieter aufgrund ihrer offenen Architektur in bestehende Sicherheitsinfrastrukturen integrieren. Security Center kann als On-Premise-Lösung, als SaaS-Version (Security as a Service) aus der Cloud oder als hybride Lösung aufgesetzt werden.

»Die Security on Tour Roadshow bietet nicht nur die Gelegenheit, um sich kompakt über aktuelle Trends und Themen in der Sicherheitsbranche zu informieren, sondern auch eine hervorragende Plattform, um mit Sicherheitsfachleuten, Facherrichtern und Systemintegratoren ins Gespräch zu kommen«, sagt Normen Wollmann, Regional Director für die DACH-Region bei Genetec.

Die Security on Tour Roadshow macht vom 24. Januar bis zum 12. Februar 2019 jeweils zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr in sechs Städten Halt:

  • 24.01.2019 – H4-Hotel in Hamburg-Bergedorf
  • 29.01.2019 – H4 Hotel in Berlin-Alexanderplatz
  • 31.01.2019 – H4 Hotel in Leipzig
  • 05.02.2019 – H+ Hotel in Frankfurt/ Bad Soden
  • 07.02.2019 – Audi Konferenz Center in Ingolstadt
  • 12.02.2019 – Eventhotel Pyramide in Wien

Interessierte Unternehmen und Fachbesucher können nach Anmeldung auf der Homepage des Veranstalters Eucamp kostenlos teilnehmen.