Home Elektroinstallation Elektrische Maschinen Sensor prüft Zustand von Lagern

Außerplanmäßige Stillstände vermeiden

Sensor prüft Zustand von Lagern

Ability Smart Sensor von ABB
Ability Smart Sensor von ABB
Als Teil des Portfolios »Ability Condition Monitoring« für den Antriebsstrang bringt ABB den »Ability Smart Sensor« für Stehlager der Marke Dodge auf den Markt, der den »Gesundheitscheck« von Lagern ermöglicht. Die Smart-Sensor-Techno­logie liefert durch eine Analyse des Lagerzustandes anhand von Vibrations- und Temperaturdaten frühzeitig Hinweise auf mögliche Probleme. Dadurch lassen sich Stillstandszeiten bei Anwendungen wie Schüttgutförderanlagen vermeiden.

Der Sensor für Stehlager nutzt Algorithmen zur Analyse, zum Management und zur Sicherstellung der Leistung der Komponenten. Die Überwachung der Lagervibrationen kann auf mögliche Anlagenpro­bleme hinweisen. Er wird auf einfache Weise am Lager befestigt und kommuniziert drahtlos beispielsweise über ein Smartphone oder ein Bluetooth-Gateway.

»Lager sind kritische Komponenten in Förderanlagen und sind häufig der erste Indikator für ein Anlagenproblem«, sagt Jonas Spoorendonk, Digital Portfolio Manager Motors & Generators bei ABB Automation Products GmbH. »Die Anzeige des Lagerzustandes ermöglicht dem Personal eine schnelle und sichere Identifikation eines potenziellen Problems, so dass die Wartung geplant und ein nicht vorhergesehener Stillstand vermieden werden kann.«

Der Smart Sensor für Stehlager ist Teil des ABB-Ability-Portfolios, in dem alle digitalen Lösungen und Dienstleistungen von ABB zusammengefasst sind. Kunden können im Rahmen von ABB-Ability auf einfache Weise system- oder anlagenweit die Leistungsdaten der Lager vergleichen.

www.abb.com
Über die Firma
ABB AG
Mannheim
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!