Universaldimmer

Variable Auswahl der Leuchtmittel

25. April 2019

-

Der Universaldimmer von Kopp eignet sich für alle Arten von Leuchtmitteln: LED, Halogen oder Glühlampe. Das nur über den Fachhandel erhältliche RLC-Gerät dimmt LED bis 100W.

Anzeige
Bei dem Universaldimmer kann man u.a. die Mindesthelligkeit festlegen

Bei dem Universaldimmer kann man u.a. die Mindesthelligkeit festlegen

Kompatible Leuchtmittel sind klassische Glühlampen sowie HV- und NV-Halogenleuchten mit konventionellen oder elektronischen Vorschaltgeräten sowie dimmbare LED-Leuchtmittel. Grundlegend für die variable Einsatzmöglichkeit des Universaldimmers ist die automatische Lasterkennung. Sie stellt beim Anlegen der Spannung die Lastart fest. Eine vorherige Konfiguration ist nicht notwendig. Dennoch besteht über einen Dip-Schalter die Möglichkeit des manuellen Umschaltens der Betriebsart von Phasenanschnitt auf Phasenabschnitt und umgekehrt. Darüber hinaus kann man am Dimmer die Mindesthelligkeit festlegen, was ein Flackern der Leuchtmittel im unteren Stellbereich verhindert.

Der Universaldimmer passt zu sämtlichen Schalterprogrammen von Kopp sowie vielen Produkten weiterer Hersteller. Der mitgelieferte Wellenadapter (Achs-Adapter; von 4mm auf 6mm) stellt die Funktionalität mit Schaltern anderer Hersteller sicher. Damit eignet sich der neue Dimmer auch für Renovierungsprojekten, bei denen bestehende Schalter erhalten bleiben sollen.

www.kopp.eu

Mehr zum Thema:

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.