Elektronischer Motorstarter

Fünf Funktionen auf 22,5 mm Baubreite

25. April 2019

-

Den Motorstarter EMS von Eaton gibt es nun in zweiter Generation. Die Familie EMS2 vereint auf einer Baubreite von 22,5 mm bis zu fünf Funktionen konventioneller Motorstarter: Direktstart, Wendestart, Motorschutz, Not-Halt-Schütz und Kommunikation. Der elektronische Motorstarter eignet sich für Motoren bis 3kW Nennleistung.

Anzeige
Neben den bisherigen 24-V-Geräten ist der EMS2 jetzt auch in Varianten für eine Weitbereichsspannung von 110 … 230V erhältlich

Neben den bisherigen 24-V-Geräten ist der EMS2 jetzt auch in Varianten für eine Weitbereichsspannung von 110 … 230V erhältlich

Das Gerät verfügt über eine integrierte Hybridschalttechnik, bei der ein parallel zu den Hauptkontakten geschalteter Leistungshalbleiter während des Ein- und Ausschaltvorgangs den Stromfluss übernimmt. So startet der Motor nahezu verschleißfrei, die Kontaktlebensdauer beträgt rund 30Mio. Schaltspiele. Aufgrund des elektronischen Weitbereichsüberlastschutzes deckt der Motorstarter mit zwei Strombereichen Motorleistungen von 0,06kW bis 3kW ab (440V, 50Hz). Ein separates Überlastrelais wird damit nicht mehr benötigt.

Zusätzliche Varianten erweitern das Einsatzspektrum: Mit integriertem Wendestarter können Motoren sowohl im Links- als auch im Rechtslauf betrieben werden. Der Motorstarter in Safety-Ausführung erfüllt die Anforderungen für sicherheitsgerichtetes Abschalten. Die interne Zweikanaligkeit ermöglicht dabei den Einsatz für sicheren Halt bis SIL3/PLe.

Außerdem lässt sich der Motorstarter auch in das Kommunikationssystem „Smartwire-DT“ integrieren. Damit sind folgende Funktionen möglich:

  • Fernsteuerung des Motorstarters
  • Fern-Reset
  • Einstellung des Motorstroms
  • Auslesen der Fehler
  • Information des thermischen Motorabbildes
  • Monitoring des Motorstroms
  • Überlastwarnung
Neben den bisherigen 24-V-Geräten ist der EMS2 jetzt auch in Varianten für eine Weitbereichsspannung von 110 … 230V erhältlich

Neben den bisherigen 24-V-Geräten ist der EMS2 jetzt auch in Varianten für eine Weitbereichsspannung von 110 … 230V erhältlich

Neben der geringeren Baubreite sinkt auch der Verdrahtungsaufwand: Während zum Beispiel eine konventionelle Motorstarter-Lösung mit Schützen schnell bis zu 70 Klemmstellen umfasst, sind bei der Lösung mit EMS2 nur noch 23 Klemmstellen notwendig – bei gleichem Funktionsumfang.

www.eaton.com

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.