Auszeichnung für wegweisende Projekte der Energiewende

Verleihung von the Smart E Award, Intersolar Award und ees Award

16. Mai 2019

-

Am 15.5.2019 wurden auf der Energiemesse the Smarter E die Preisträger des Smart E Award, des Intersolar Award und des ees Award bekanntegegeben und ausgezeichnet.

Die Gewinner von The Smart E Award, Intersolar Award und ees Award 2019; Quelle: Solarpromotion

Die Gewinner von The Smart E Award, Intersolar Award und ees Award 2019; Quelle: Solarpromotion

The Smart E Award

Seit 2018 wird The smarter E Europe, den gleichnamigen Award an herausragende Entwicklungen für die neue Energiewelt. Jeweils zehn Finalisten standen dieses Jahr in den beiden Kategorien Outstanding Projects und Smart Renewable Energy zur Wahl. Die Bewerbungen der Outstanding Projects kommen aus den Bereichen Solar, Speicher, Energiemanagement und umweltfreundliche Mobilität. In der Kategorie Smart Renewable Energy steht die Sektorkopplung im Fokus, also die digitale und effiziente Verknüpfung von Strom, Wärme und Mobilität. Die internationalen Fachjuroren wählten drei Gewinner je Kategorie.

Outstanding Projects

  • BayWa r.e. renewable energy GmbH (Deutschland): Don Rodrigo – Europas erstes subventionsfreies Photovoltaik-Kraftwerk im Versorgungsmaßstab
    Das in der Nähe von Sevilla, Spanien, errichtete PV-Kraftwerk Don Rodrigo ist das erste europäische PV-Großkraftwerk, das ohne staatliche Förderungen erbaut wurde.
  • mondas GmbH (Deutschland): Intelligentes Wärmenetz für 1.350 Freiburger
    In einem neuen Freiburger Wohnviertel wurde ein intelligentes Wärmenetz mit 38 dezentralen thermischen Solaranlagen errichtet und versorgt nun 525 Haushalte. Dazu wird die Wärmeenergie in ein Nahwärmenetz eingespeist, das zusätzlich von einem mit Biomethan betriebenen Blockheizkraftwerk versorgt wird. mondas war dabei für die Erfassung von Messdaten, Erträgen und Bedarfswerten für alle 38 thermische Solaranlagen verantwortlich. Dazu setzten sie in ihrer Analysesoftware Steueralgorithmen auf Grundlage von künstlicher Intelligenz ein.
  • Siemens AG (Deutschland): Isabela Hybridkraftwerk – Galápagos-Insel mit nachhaltigem Energiesystem
    Siemens hat auf Isabela, der größten der Galápagos-Inseln Ecuadors, ein intelligentes hybrides Energiesystem geschaffen. Das Hybridkraftwerk arbeitet mit solarer Photovoltaik-Energie und nachhaltig angebautem Jatropha-Biokraftstoff. Damit versorgt es die Insel mit 100 % erneuerbarem Strom. Der Galápagos-Archipel, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ein einzigartiger und abgelegener Ort unter strengem Schutz, erfordert aber eine äußerst zuverlässige Stromversorgung.

Smart Renewable Energy

  • Axiotherm GmbH (Deutschland): kraftBoxx – Großer Wärmespeicher für Sektorkopplung
    Die kraftBoxx, ein thermischer Energiespeicher für Heizung und Warmwasser mit Latentspeichern, verfügt über eine deutlich höhere Energiespeicherkapazität als herkömmliche Wärme- und Kältespeicher. Diese effiziente Power-to-Heat Lösung erhöht die Heizleistung ohne erhöhten Platzbedarf. Bestehend aus Latentwärmespeicher, Elektrothermie-Station, Frischwasserstation und intelligenter Steuerung ermöglicht das modulare, skalierbare System die thermische Verwendung von überschüssigem Solarstrom und erhöht die Eigenverbrauchsrate.
  • SolarGaps (Ukraine): Smart Solar Blinds – Energieerzeugende Solar-Jalousien
    Das ukrainische Start-Up SolarGaps hat Außenjalousien zur »intelligenten Beschattung« erfunden. Dies  ermöglicht die Erzeugung grüner Energie auf den Fensteroberflächen. Die Anbringung an ungenutzten Fensteroberflächen ist nicht nur eine bedeutende Innovation im Bereich der Gebäudeintegration von PV, sondern ist auch eine Alternative für diejenigen, die keine herkömmlichen PV-Paneele installieren möchten. Die Photovoltaik-Jalousien können entweder mit Hilfe einer Smartphone-App bedient werden oder sich automatisch an die optimale Sonneneinstrahlung anpassen.
  • Stäubli Electrical Connectors GmbH (Deutschland): Power-Blox – Die Steckdose für unterwegs
    Die Power-Blox ist ein modulares Speichersystem für Solarenergie, das Wechselstrom bis in den Megawattbereich liefert. Es besteht aus intelligenten Energiewürfeln mit integriertem Batteriespeicher und wurde für die Anwendung im Freien ohne Netzanbindung entwickelt. Es kann über Solarmodule aufgeladen werden. Dank der patentierten, sich selbst organisierenden Schwarmtechnologie bietet dieser Ansatz Vorteile, wie Einfachheit, Skalierbarkeit und Sicherheit.

Intersolar Award

Die Verleihung des Intersolar Award 2019 vor internationalem Publikum ist der festliche Abschluss des ersten Messetages und bekommt innerhalb der Branche große internationale Aufmerksamkeit. Die fünfköpfige Fachjury wählte die drei Gewinner aus zehn Finalisten, die mit ihren Produkten regenerative Energien nutzbar machen und so die Energiewende vorantreiben.

  • Huawei Technologies Co., Ltd. (China): Smart PV String-Wechselrichter Sun2000 15-20KTL-M0 für einfache Installation
    Der Smart PV String-Wechselrichter Sun2000 ermöglicht die flexible Installation großer privater und gewerblicher Anlagen. Das Produkt ist leicht und kompakt und wird mit einem umfangreichen Softwarepaket mit integrierter Fehlerdiagnose. Darüber hinaus ist es mit einem Energiemanagementsystem ausgerüstet, das den störungsfreien Betrieb mit oder ohne Batteriespeichersystem unterstützt.
  • Raycatch Ltd. (Israel): DeepSolar – Automatisiertes KI-Diagnosesystem für Solar-PV-Anlagen
    DeepSolar ist eine vollautomatisierte, KI-basierte Diagnosesoftware zur kostenoptimierten Wartung und Überwachung von Photovoltaik-Kraftwerken. Das  Tool verarbeitet Daten aus bestehenden Überwachungssystemen, um die Leistung von Anlagen zu optimieren. Es ersetzt die intervallbasierte Wartung durch einen kosteneffizienten, ursachenbezogenen Ansatz. Hierfür wird keine zusätzliche Hardware benötigt: Die Kunden stellen ihre SCADA-Zugangsdaten bereit und das System beginnt, die Daten der PV-Anlagen zu filtern, Anomalien zu erkennen und die Signatur von Fehlern ohne menschliches Eingreifen abzubilden.
  • Zhejiang Jinko Solar Co., Ltd. (China): Cheetah Bifacial HC Module erstmals mit transparenter Rückseite Swan
    Jinko hat die transparente Rückseitenfolie »Swan« von DuPont nun erstmals in sein Cheetah Bifacial HC-Modul integriert. Dadurch wird das Gewicht der bisher für die Bifacial-Technologie verwendeten Doppelglas-Module reduziert. Swan kombiniert so die Vorteile und den zusätzlichen Ertrag der bifazialen Solarzellen mit dem simplen Aufbau sowie der einfachen Montage von Standard-Glas-Folien-Modulen.

EES Award 2019

Seit 2014 werden in München innovative Lösungen im Energiespeicherbereich  mit dem ees Award ausgezeichnet. Die von einer unabhängigen, sechsköpfigen Jury ausgewählten Gewinner setzen mit ihren Entwicklungen die Trends der Branche und weisen die Richtung für die kommenden Jahre.

  • Blue Solutions SA (Frankreich): LMP (Lithium Metal Polymer) 250/400 Rack – Modularer Speicher mit hoher Hitzebeständigkeit
    Blue Solutions hat den ersten stationären Energiespeicher mit einer Lithium-Metall-Polymer-Festkörper-Batterie entwickelt. Die modularen Racks beinhalten die Batterie sowie ein Steuergerät und sind für eine vereinfachte Installation und Wartung konzipiert. Die LMP-Batterien kommen ohne Flüssigelektrolyt aus und können ohne Kühlung bis zu einer Temperatur von 105 Grad Celsius betrieben werden. Das macht sie besonders für Anwendungen in Regionen mit hohen Umgebungstemperaturen interessant. Die LMP-Technologie verwendet keine Lösungsmittel, Kobalt oder andere seltene Mineralien und kann durch die Verwendung von Lithium in metallischer Form recycelt werden.
  • Enerox GmbH (Österreich): CellCube FB500-2000 – Leistungsstarker Speicher für Photovoltaik-Anlagen
    Das CellCube-Speichersystem ist eines der ersten in der Branche, das Vanadium-Redox-Flow-Batterien (VRF) mit einem DC-Bereich von 1.000 V anbietet. Das System basiert auf der VRF-Technologie, die Energie in Vanadium-Elektrolyt-Tanks speichert. Die skalierbaren, leistungsstarken 250-Kilowatt-Einheiten können in großen Solarparks und Windparks, autarken Gebäudelösungen und eigenständigen Netzen eingesetzt werden.
  • Maschinenfabrik Reinhausen GmbH (Deutschland): Gridcon PCS 4W – Variabler Speicherwechselrichter für maximale Stromqualität
    Das Gridcon Energiewandlungssystem PCS 4W ist eine modulare, bidirektionale Speicherwechselrichtereinheit für On- und Off-Grid-Anwendungen. Als Vierleitersystem konzipiert, kann es als TN-Netz ohne die Installation weiterer Transformatoren betrieben werden. Entwickelt hat den Wechselrichter die 1868 gegründete Maschinenfabrik Reinhausen mit Sitz in Regensburg. Der zentrale DC-Bus ermöglicht den Anschluss verschiedener Lasten/Verbraucher und Einspeisungen wie beispielsweise von verschiedenen Batterien und Photovoltaik. Dies ermöglicht den Aufbau stabiler Inselnetze für Micro-Grid-Anwendungen und komfortable Notstrom- und Back-Up-Energieversorgungslösungen.

Weitere Informationen zu den Awards finden sich unter: