Unternehmerpreis 2020 ausgeschrieben

Top-Betriebe und ihre Chefs gesucht

5. Juni 2019

-

Das Elektrohandwerk hat alle Hände voll zu tun. Doch nicht jeder, der viel arbeitet, ist auch zwangsläufig erfolgreich. Die Redaktion »de« will die besten Unternehmen der Branche auszeichnen.

Alle zwei Jahre sucht die Redaktion »de« die besten Unternehmer des deutschen Elektrohandwerks. 2020 ist es wieder soweit, und auf der Branchenleitmesse Light + Building werden die begehrten Auszeichnungen in den folgenden drei Kategorien verliehen:

  • Elektrohandwerksbetriebe mit bis zu 20 Mitarbeitern
  • Elektrohandwerksbetriebe mit bis zu 40 Mitarbeitern
  • Elektrohandwerksbetriebe mit mehr als 40 Mitarbeitern.

Permanenter Anpassungsdruck in der Branche

Bild 1: Der Deutsche Unternehmerpreis Elektrohandwerk wird alle zwei Jahre an besonders erfolgreiche Elektrohandwerker verliehen

Bild 1: Der Deutsche Unternehmerpreis Elektrohandwerk wird alle zwei Jahre an besonders erfolgreiche Elektrohandwerker verliehen

Die aktuellen Konjunkturumfragen im Elek­trohandwerk bringen Ergebnisse hervor, die kaum jemanden überraschen. Fast 90 % der Unternehmen sind mit der Auftragslage zufrieden oder sehr zufrieden. Der Auftrags­bestand reicht teilweise über drei Monate ­hinaus und nicht wenige Betriebe können sich die lukrativsten Aufträge heraussuchen. Doch wo Sonne ist, da gibt es auch Schatten. Die negativen Seiten des anhaltenden Booms sind häufig Überlastung von Mitarbeitern, fehlende Fachkräfte und nicht immer zufriedene Kunden.

In nur wenigen Jahren hat sich die Situa­tion sehr dramatisch verändert. Früher gab es genügend Bewerber für Arbeits- und Ausbildungsplätze im Elektrohandwerk. Knapp waren lukrative Aufträge, und Preiskampf bestimmte oft die Szene.

Bild 2: Die Gewinner, Sponsoren und offizielle Gratulanten beim Deutschen Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2018 auf der Leitmesse Light + Building in Frankfurt am Main; Quelle: christoph meinschäfer Fotografie

Bild 2: Die Gewinner, Sponsoren und offizielle Gratulanten beim Deutschen Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2018 auf der Leitmesse Light + Building in Frankfurt am Main; Quelle: christoph meinschäfer Fotografie

Wer es bis heute nicht geschafft hat, sich als attraktiver Arbeitgeber in seiner Region zu etablieren, hat zunehmend Probleme bei der Fachkräftesuche. Auch junge Menschen gehen lieber dort in die Ausbildung, wo sie gute Rahmenbedingungen finden und eine Per­spektive haben. Diese finden sie in zukunftsorientierten Unternehmen mit einer klaren Philosophie und einem guten Betriebsklima. Um diesen Zustand zu erreichen und diesen zu halten, gilt es für Unternehmen im Elek­trohandwerk, permanent an sich zu arbeiten. Die bisherigen Vergaben des Deutschen ­Unternehmerpreis Elektrohandwerk haben gezeigt, dass immer mehr Elektrohandwerksbetriebe diesen Weg gehen. Sie werden dafür mit ihrem Erfolg belohnt.

Wer klare Strukturen im Unternehmen geschaffen hat, Transparenz für die Mitarbeiter schafft und eine leistungsfähige Organisation permanent weiterentwickelt, dem gelingt es besser, durch stressige Auftragslagen zu ­manövrieren und dabei die Motivation im Team nicht zu gefährden.

Ihre Bewerbung

Wenn Sie sich für den Deutschen Unter­nehmerpreis Elektrohandwerk 2020 bewerben wollen, senden Sie eine E-Mail an:
redaktion@elektro.net oder rufen Sie uns an: (089) 2183-8981.

Weitere Infos: www.elektro.net/upe

Jury mit Branchenkennern besetzt

Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2020 endet am 30.11.2019. Bis dahin haben Elektrohandwerksbetriebe mit Sitz in Deutschland die Möglichkeit, bei der Redaktion »de« ­Bewerbungsunterlagen anzufordern (siehe Info-Kasten). Aus allen Bewerbern trifft die Wettbewerbsjury eine Vorauswahl und besucht die Unternehmen, welche sich für die Endrunde des Wettbewerbs qualifizieren konnten.

Auf einer abschließenden Jurysitzung Anfang Februar 2020 werden dann die Gewinner in den jeweiligen Kategorien ermittelt. Zur Wettbewerbsjury gehören neben dem »de«-Redaktionsteam die Unternehmensberater Sabine Bernstein und Ulrich C. Heckner ­sowie Robert Ebert vom Softwarehaus Hausmann & Wynen, Monheim, und Sebastian Schmidt vom Softwarehaus Data Design ­System, Ascheberg.

Deutscher Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2020

Bewerbung

Erfolgreiche Elektrohandwerksunternehmer können sich seit dem 1.6.2019 für ­den Deutschen Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2020 bewerben.

Unter www.elektro.net/upe können Bewerbungsunterlagen angefordert werden. Dies kann auch direkt per E-Mail an redaktion@elektro.net oder per Telefon: (089) 2183-8981 erfolgen.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2019!

Sponsoren

Der Deutsche Unternehmerpreis Elektrohandwerk 2020 wird unterstützt von

DE_2015_13-14_BF34_DDS-Logo

DE_2015_13-14_BF34_Powerbird-Logo_neu

DE_2015_13-14_BF34_OBO-Logo_neu

 

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.