Engineering-Lösungen unter einem Dach

Mind8 in Firmenstruktur von Eplan integriert

15. Januar 2013

-

Die beiden Firmen Mind8 und Eplan sind zum 1. Januar 2013 zu einem Unternehmen verschmolzen. Mind 8 ist Entwickler des Eplan Engineering Centers (EEC) und war seit 2007 unter dem Dach der Friedhelm Loh Group mit der Schwestergesellschaft Eplan schon bisher eng verbunden.

Maximilian Brandl

Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Eplan Maximilian Brandl

Mit Beginn des Jahres wurde das Unternehmen nun direkt in die Firmenstruktur der Eplan Software & Service GmbH & Co. KG integriert. Beflügelt wurde die Fusion durch die geplante internationale Vermarktung des Eplan Engineering Centers (EEC). »Mit dieser Verschmelzung beider Organisationseinheiten haben wir die Weichen für den internationalen Rollout des EEC gestellt«, bemerkt der Vorsitzende der Geschäftsführung von Eplan Maximilian Brandl dazu.

Man wolle die Technologie des funktionalen Engineering im Maschinen- und Anlagenbau weiter ausbauen, ergänzt Dr. Marco Litto von Mind8. Dies mache eine noch engere Zusammenarbeit, insbesondere im PreSales erforderlich. In diesem Zuge sei auch der weitere Ausbau des EEC-Entwicklungsteams am Standort Stuttgart geplant. Ein deutlicher Mehrwert für Kunden wird das neue Branchenmanagement sein, das durch einen dezidierten Bereich in der Organisation verankert wird.

Das Führungsteam von Eplan Software & Service unter der Leitung von Maximilian Brandl, Vorsitzender der Geschäftsführung, bleibt bestehen und wird durch die bisherige Mind8 Geschäftsführung ergänzt.

 www.eplan.de