Smart Home

Update erlaubt Lichtsteuerung und TV-Benachrichtigungen

17. Juli 2019

-

Technisat Smart Home steht für die Idee des vernetzten Zuhauses, in dem Unterhaltungselektronik mit Hausautomation kombiniert werden. Aus dem Feedback von Kunden und Fachleuten resultieren die aktuellen Software-Updates für die »Connect«-App und die Zentraleinheit.

Anzeige
»Zapping Notifications« beachrichtigen im laufenden TV-Betrieb über Störungen; Quelle: Technisat

»Zapping Notifications« beachrichtigen im laufenden TV-Betrieb über Störungen; Quelle: Technisat

Dank des Updates soll das Smart-Home-System stabiler, vielfältiger und einfacher zu installieren und zu bedienen sein. Wer bisher die Lichtsteuerung »Philips Hue« parallel zu seinem Smart-Home-System nutzen wollte, musste zur Steuerung beider Systeme zwei verschiedene Apps nutzen: »Connect« für Technisat Smart Home, die Hue-App für die Lampen.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, vorhandene »Philips Hue Bridges« (als zentrale Steuereinheiten der Hue-Lampenwelt) in das Technisat Smart-Home-System zu integrieren. Hierbei wird die Bridge bei der Technisat Zentraleinheit »eingelernt«. Die Zentraleinheit kann anschließend auf Lampen und Räume der »Hue Bridge« zugreifen und in »Connect« bereitstellen. Zum Steuern von »Philips Hue« genügt fortan die Technisat-App oder die Fernbedienung der Zentraleinheit. Darüber hinaus lassen sich alle Hue-Leuchtmittel auch in komplexe Szenen einbinden.

Benachrichtigung im TV-Betrieb

Push-Mitteilungen beim Smart-Home-System sind Textnachrichten, die den Nutzer bei Eintritt speziell definierter Ereignisse auf dem Mobilgerät informieren oder alarmieren. Jetzt sind solche Mitteilungen auch während des Fernsehens auf dem TV-Bildschirm möglich.

Diese Mitteilungen werden »Zapping Notifications« genannt, also Benachrichtigungen im TV-Betrieb. So verpasst der Nutzer auch beim Fernsehen keine wichtigen Geschehnisse im smarten Zuhause. Dabei muss er keine Dauerstörung durch Nachrichten bei der Lieblingsserie fürchten: Er hat volle Kontrolle darüber, ob und wie oft festgelegte Benachrichtigungen erscheinen sollen.

Neue Einstellungen für die App

Die »Connect«-App wurde zudem überarbeitet. Auf dem Smartphone herrscht nach dem Update mehr Übersicht, die Usability wurde verbessert. Hierzu trägt u.a. ein neues Tab-Design bei.

Das bedeutet, dass Informationen in der Smart-Home-Welt (Favoriten, Räume, Geräte, Szenen) als übersichtliche Tabs anzeigt werden. Die Benutzerführung innerhalb der Ein- und Auslernprozesse von Komponenten wurde mit neuen Texten, mehr Hilfestellungen sowie Video- und Bedienungsanleitungen erweitert.