Neue Norm zur Informationstechnik

Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren

5. August 2019

-

Die neue Norm DIN EN 50600-1 (VDE 0801-600-1): 2019-08 steht unter dem Titel »Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 1: Allgemeine Konzepte«. Das Regelwerk beschreibt die allgemeinen Grundsätze für Rechenzentren. Behandelt werden dabei auch die allgemeinen Aspekte der Einrichtungen und Infrastrukturen, die zur Unterstützung von Rechenzentren benötigt werden.

Quelle: Fotolia/fotomek

Quelle: Fotolia/fotomek

In dieser Neuerscheinung wurde der Abschnitt 7 »Verfügbarkeit« komplett überarbeitet. Aber auch der vorhandene Anhang A wurde entfernt und gegen einen komplett neuen Anhang A getauscht. Neu hinzugefügt ist außerdem der Anhang B.

Damit eine Rechenzentrumsauslegung dieser Norm entspricht sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

  • es ist eine Risikoanalyse nach Abschnitt 5 durchzuführen;
  • es ist eine geeignete Verfügbarkeitsklasse nach Abschnitt 7.2, aufbauend auf der Risikoanalyse nach Abschnitt 5 auszuwählen;
  • die Versorgungspfade und Bereiche des Rechenzentrums sind in geeignete Schutzklassen zu unterteilen;
  • es ist ein geeignetes Niveau für die Befähigung zur Energieeffizienz nach 7.4 auszuwählen;
  • der Planungsprozess ist nach Abschnitt 8 anzuwenden;
  • es sind die Planungsgrundsätze nach Abschnitt 9 anzuwenden.

Diese Normenreihe legt dabei vier Verfügbarkeitsklassen fest. Als Grundlage der Ergebnisse dient dabei die Risikoanalyse. Für folgende Infrastrukturen ist eine geeignete Verfügbarkeitsklasse auszuwählen:

  • Stromversorgung und -verteilung;
  • Regelung der Umgebungsbedingungen;
  • Telekommunikationsverkabelung.

In einigen Bereichen des Rechenzentrums ist der Zugang zu bestimmten Räumen ausdrücklich verboten. Es dürfen dabei nur autorisierte Personen den Zugang erhalten. Die DIN EN 50600-2-5 legt hier aktive und passive Anforderungen fest zur Unterstützung der Schutzklassen für unautorisierte Zugänge. Auch mögliche Empfehlungen sind in dem Regelwerk näher erläutert.

Mehr zum Thema: ,

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.