Mehr Drehmoment und Ausdauer

Bohrschrauber mit und ohne Schlagfunktion im Akkubetrieb

Die Akku-Bohrschrauber ABS 18 Power und Akku-Schlagbohrschrauber ABS 18 Power Combi zählen mit einem maximalen Drehmoment von 140 Nm zu leistungsstärksten Geräte  in ihrer Gewichtsklasse; Quelle: Würth
Die Akku-Bohrschrauber ABS 18 Power und Akku-Schlagbohrschrauber ABS 18 Power Combi zählen mit einem maximalen Drehmoment von 140 Nm zu leistungsstärksten Geräte in ihrer Gewichtsklasse; Quelle: Würth
Diese Kraft reicht für die Verarbeitung von Schrauben bis Durchmesser 12 mm sowie maximale Bohrlochdurchmesser von 13 mm in Stahl bzw. 20 mm in Mauerwerk locker aus. Bereitgestellt wird diese Power bei beiden Geräten von einem bürstenlosen und damit wartungsarmen Gleichstrommotor. Er beschleunigt die Antriebswelle auf maximal 2000 min-1 und treibt beim ABS 18 Power Combi das Schlagwerk mit bis zu 32000 min-1 an. Die dafür nötige Energie erhält der Motor von einem M-Cube-Basic-Akku mit 18 V Betriebsspannung und mit 4 Ah Kapazität. Den M-Cube-Akkus steht ein Batteriemanagement für eine maximale Leistung sowie eine elektronische Einzelzellenüberwachung zur Verfügung.

Die beiden Akkuschrauber haben ein Vollmetallbohrfutter mit hartmetallbesetzten Spannbacken, das einen Spannbereich von 1,5 bis 13 mm abdeckt. Die Maschinen integrieren einen elektronischen Motorschutz, der den Motor kontinuierlich überwacht und diesen bei plötzlicher Blockade, Überlast oder drohender Überhitzung abschaltet, bevor er Schaden nehmen kann. Hinzu kommen 24 verschiedene Einstellmöglichkeiten und ein Funktionswahlschalter zum Wechsel zwischen Schrauben, Bohren und Schlagbohren (ABS 18 Power Combi) bzw. 20 unterschiedliche Einstellmöglichkeiten (ABS 18 Power). Zum Lieferumfang der Maschinen gehören jeweils zwei passende Akkus, ein Ladegerät, Zusatzhandgriff und Gürtelclip sowie ein stabiler Transport- und Aufbewahrungskoffer.

www.wuerth.de
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!