Ohne aktiven Lüfter

Touch-Panel für KNX

Das Touch-Panel kommt ohne aktive Kühlung aus
Das Touch-Panel kommt ohne aktive Kühlung aus

Durch ein neues Lüftungskonzept dient nun die komplette Alurahmen-Front des Panels als Kühlkörper. So benötigt das Gerät keinen Lüfter, was einen lautlosen Betrieb ermöglicht.

Es gibt drei Varianten, die sich hinsichtlich der Hardwarekonfiguration und damit der Leistungsfähigkeit unterscheiden. Zudem verfügt das Panel nun über zwei standardisierte KNX-Schnittstellen. Während im Vorgängermodell eine Kamera mit zwei Megapixeln verbaut ist, verfügt das neue Touch-Panel über eine fünf Megapixel-Kamera.

Als Software kommt »Youvi« zum Einsatz – ein Softwarepaket für alle Aufgaben der Haussteuerung, das aus IP-Router, Busmonitor und Visualisierungs-Basissoftware besteht. Smart-Home-Besitzer können damit die gängigsten Funktionen der Raumsteuerung abbilden, wie etwa die Steuerung von Jalousien, Rollläden, Licht, Steckdosen und Heizung.

www.peaknx.com

Über die Firma
PEAKnx
Darmstadt
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!