Startseite Sicherheit+Kommunikation Aktive Netzwerktechnik Security Solution Days 2020 zeigen vernetzte Lösungen

DACH-Roadshow in acht Städten

Security Solution Days 2020 zeigen vernetzte Lösungen

Security Solution Days
Die Roadshow macht Halt in acht Städten

(Bild: Security Solution Days)

Vernetzte Lösungen erlangen für die operative und strategische Sicherheit immer mehr Bedeutung. Vor diesem Hintergrund wollen die Security Solution Days den Austausch zwischen Herstellern und Fachbetrieben wie unter anderem Planern, Errichtern, Systemintegratoren, Investitionsentscheidern und dem Fachhandel, vertiefen. Fachbetriebe können sich dabei vom 3. März bis zum 2. April 2020 in ihrer Region kostenlos von Herstellern aus der Sicherheitsbranche zu den neuesten Lösungen aus den Bereichen Alarm, Zutritt, Zeit, Sicherheitsmanagement, Funk, Leitsystemtechnik, Kommunikationstechnik und Videomanagement informieren lassen.

Die Security Solution Days 2020 umfassen Vorträge zu folgenden Themen:

  • Integrierte Sicherheitslösungen für Handelsunternehmen
  • Verbindung von Zeiterfassung und Sicherheitstechnik
  • Kostenreduktion durch Video-Verifikation
  • Vorteile von Produkt- und Lieferantentreue
  • Bedienkonzepte der Zukunft
  • Objektüberwachung und Fernzugriff.

Aussteller der Roadshow sind die Firmen ABI-Sicherheitssysteme (Gefahrenmelde- und Zutrittskontrolltechnik), Acticon (Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollsysteme), digivod (Videomanagement-Software), MH-Electronics (drahtlose Sicherung von Privat- und Kleingewerbeobjekten), rc-tec (Leitsystemtechnik) sowie TAS (Sicherheits- und Kommunikationstechnik).

Der Besuch der Security Solution Days ist nach Registrierung kostenlos. Details zu den Terminen und Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Über die Firma
ABI-Sicherheitssysteme GmbH
Albstadt
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!