Startseite Elektroinstallation IP-Steckdosenleiste mit Überwachung und allpoliger Schaltung

Bis zu 6 Verbraucher

IP-Steckdosenleiste mit Überwachung und allpoliger Schaltung

Die PDU hat sechs schaltbare Ausgänge mit je bis zu 10A

(Bild: Gude)

Die PDU verfügt über sechs Anschlüsse auf der Geräterückseite. Damit lassen sich angeschlossene Geräte vor Ort oder durch entfernten Zugriff im Störungsfall aus- und wieder einschalten. Für eine sichere Anwendung sorgt hierbei die allpolige Schaltung der Ausgänge, so dass sowohl Phase als auch Neutralleiter (L+N) stromlos geschaltet werden.

Zwei Sensoranschlüsse an der Front ermöglichen eine zusätzliche Überwachung der Umgebung. Sechs IEC-Lock-Anschlüsse auf der Rückseite verhindern das versehentliche Trennen der angeschlossenen Geräte.

Die integrierten Energiezähler bieten eine Messung und Erfassung des Stromverbrauchs. Zwei Sensoranschlüsse ermöglichen die Überwachung von Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck mittels optional erhältlicher Sensoren. Programmierbare Grenzwerte sorgen dafür, dass ereignis-basierte Schaltvorgänge automatisch eingeleitet werden: Systemkritische Zustände z.B. durch Übertemperatur oder Kabelbrand ausgelöst, sorgen frühzeitig für entsprechende Sicherungsmaßnahmen. Darüber hinaus erhält der Anwender Warnmeldungen, wenn Fehlerströme auftreten.

Die Konfiguration und Steuerung der PDU ist neben dem lokalen Zugriff über eine webbasierte Anwendung möglich. Hierbei ist eine sichere Kommunikation und Authentifizierung dank entsprechender Protokoll-Unterstützung gewährleistet. Ebenso kann mit Android- oder iOS-App auf das Gerät zugegriffen werden. Außerdem lässt sich die PDU in Monitoring-Lösungen gängiger Software-Anbieter einbinden.

www.gude.info

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!