Home Betriebsführung Restrukturierung von Feilo Sylvania unter Schutzschirm

Unternehmen der Beleuchtungstechnik

Restrukturierung von Feilo Sylvania unter Schutzschirm

Zhi Schraft, Geschäftsführerin
Zhi Schraft, Geschäftsführerin

(Bild: Feilo Sylvania Germany)

Ein Schutzschirmverfahren bietet Unternehmen einen rechtlichen Rahmen, um bei laufendem Geschäftsbetrieb und in enger Abstimmung mit den Gläubigern ihre Finanzierung zügig neu zu ordnen. Dabei bleibt die unternehmerische Verantwortung in den Händen der Geschäftsführung. Das Verfahren ist als Sanierungsinstrument für Unternehmen konzipiert, die bei wirtschaftlichen Problemen frühzeitig selbst tätig werden und bei denen genügend Handlungsspielraum für eine Lösung besteht. Der Antrag auf ein Schutzschirmverfahren wurde nur von der Feilo Sylvania Germany GmbH gestellt. Andere Unternehmen der internationalen Feilo Sylvania Gruppe sind davon nicht betroffen.

www.sylvania-lighting.com

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!