Home Betriebsführung Betriebsführung Loxone-Campus wird gebaut

Am Heimatstandort

Loxone-Campus wird gebaut

 

Der Campus umfasst dabei unter anderem ein Lager- und Logistikzentrum mit 3000 m2 und schafft Büro-Raum für ca. 300 zusätzliche Arbeitsplätze. Die Neubauten werden mit den Gebäudeautomationslösungen des Herstellers ausgestattet sein. Das gilt auch für den eigenen Hotelkomplex, der 80 Zimmer zur Übernachtung anbietet. Hier können etwa Loxone Partner und andere Seminar-Teilnehmer übernachten, die im ebenfalls vorhandenen Weiterbildungszentrum an einer Fortbildung teilnehmen oder einen Vortrag besuchen möchten.

Bild 1: Der geplante Loxone Campus
Bild 1: Der geplante Loxone Campus

Martin Öller, Mitgründer von Loxone, erläutert die Vision hinter dem Vorhaben: »Wir wollen mit dem Loxone Campus ein in Europa einzigartiges Epizentrum für alle schaffen, die an Loxone und Gebäudeautomatisierung interessiert sind. Dies gilt für unsere Partner ebenso wie für Endkunden, Architekten, Projektträger, Neugierige sowie potentielle neue Mitarbeiter. Die unmittelbare Nähe zur deutschen Grenzen und damit zum wichtigen deutschen Markt ist dabei ein Faktor.«

 

Bild 2: Die Führungsspitze von Loxone (v.li.): Thomas Moser, Rüdiger Keinberger, Martin Öller
Bild 2: Die Führungsspitze von Loxone (v.li.): Thomas Moser, Rüdiger Keinberger, Martin Öller
Über die Firma
Loxone Elektronics GmbH
Kollerschlag
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!