Home Elektroinstallation Elektroinstallation Schwingungs- und Temperaturzustandsüberwachung

Für industrielle Überprüfungen

Schwingungs- und Temperaturzustandsüberwachung

Das SV87-Kit von Flir
Das SV87-Kit von Flir

Drohende Probleme bei Industriemaschinen lassen sich oftmals schon vor dem Auftreten offensichtlicher Defekte, die eine sofortige Wartung erfordern, an geringfügigen Schwingungsveränderungen erkennen. Deshalb ist eine kombinierte externe Schwingungs- und Temperatursensorlösung die erste Komponente einer effektiven Zustandsüberwachung.

Fertigungseinrichtungen profitieren von einer rund um die Uhr verfügbaren Zustandsfernüberwachung kritischer Infrastrukturen und Maschinen. Durch die Kombination der leistungsfähigen Schwingungs- und Temperaturerkennung von Flir steht nun ein komplettes Lösungsset zur Verfügung, welches die Produktionsleistung steigert, die Arbeitssicherheit erhöht und ihre Betriebskosten reduziert.

Die Schwingungserkennung hilft nicht nur, frühzeitig Problem zu erkennen und Wartungsüberraschungen zu vermeiden, sondern sorgt auch dafür, dass das Personal seinen Wartungsplan priorisieren und optimieren kann, um die Effizienz zu maximieren und Ausfallzeiten zu reduzieren.

Das Flir SV87-KIT lässt sich einfach konfigurieren und auf jeder Oberfläche im Bereich eines WLAN-Netzwerks installieren. Dadurch kann das Wartungspersonal Schwingungs- und Temperaturänderungen in Echtzeit sowie im zeitlichen Verlauf nachverfolgen und betriebliche Einblicke erlangen, mit denen sich potenziell schwerwiegende Probleme vorhersagen lassen, bevor diese einen Ausfall verursachen.

Das System ist ab sofort erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind vier externe SV87 Schwingungs- und Temperatursensoren sowie ein kabelloser GW65 Gateway zur dauerhaften Überwachung der Schwingungs- und Temperaturdaten von betriebskritischen Anlagen. Zudem lässt sich das SV87-KIT mit zusätzlichen, optional erhältlichen externen SV87 Sensoren oder GW65 Gateways erweitern.

Die Daten lassen sich über ein WLAN-Netzwerk auf ein Tablet, Smartphone oder einen Computer übermitteln. Dadurch kann der Benutzer Trends sichtbar machen und beim Überschreiten eines Grenzwerts Alarmmeldungen über eine App oder per E-Mail erhalten. Diese Grenzwerte lassen sich entweder manuell für kundenspezifische Anwendungen oder basierend auf gängigen ISO-Normen festlegen.

Weitere Informationen finden sich unter www.flir.de/SV87-KIT .

Über die Firma
FLIR Systems GmbH
Frankfurt
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!