Home Sicherheit+Kommunikation Sicherheitstechnik Optischer und akustischer Signalgeber

Brandschutz und Alarmierung

Optischer und akustischer Signalgeber

Bosch Signalgeber
Der Signalgeber »Avenar all-in-one« kombiniert optische und akustische Alarmierung

(Bild: Bosch)

Optional können zudem beliebige Brandmelder der »Avenar«-Familie mit dem Signalgeber kombiniert werden, so dass eine kosten- und platzsparende Komplettlösung entsteht, die den Installations- und Wartungsaufwand deutlich reduziert. Die Signalgeber sind nach EN54-3 und EN54-23 Kategorie C für Deckenmontage und W für Wandmontage zertifiziert und eignen sich mit der Schutzklasse IP42 für nahezu alle Anwendungen in Gebäuden.

Bis zu 125 Geräte auf einem Ringbus

»Avenar all-in-one 4000« zeichnet sich durch einen geringen Stromverbrauch von 865µA aus, sodass bis zu 125 Geräte auf nur einem Ringbus installiert werden können. Bei der Installation kann auf eine aufwendige und teure E-30-Verkabelung zur Sicherstellung des Funktionserhalts sowie auf eine unterbrechungsfreie Alarmierung, auch bei Ausfall des Busses, verzichtet werden. Dies ist möglich dank der integrierten Batterie mit einer Lebensdauer von bis zu zehn Jahren. 

»Mit bis zu 125 Geräten auf einem Ring definieren wir eine völlig neue Kategorie im Brandschutz«, kommentiert Sebastian Wehr, Produktmanager bei Bosch Building Technologies. »Planern, Installateuren und Betreibern eröffnen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten und ein erhebliches Einsparpotenzial.«

Einfache Installation und Handhabung

Besonderen Wert hat Bosch bei der Entwicklung von »Avenar all-in-one 4000« auf eine einfache Installation und Handhabung sowie auf flexible Einsatzmöglichkeiten gelegt. So können die Signalgeber vormontiert werden und sind mit Steckklemmen ausgestattet, was die Installation gegenüber Schraubklemmen deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Für unterschiedliche Anwendungsbereiche kann sowohl bei der optischen als auch bei der akustischen Alarmierung zwischen drei Intensitäten gewählt werden. Optional können beliebige Brandmelder der »Avenar«-Familie mit dem Signalgeber kombiniert werden. Dadurch können Brandmelder bei Bedarf im Rahmen der Wartung separat ausgewechselt werden, auch ohne Austausch des Signalgebers, was Betriebs- und Wartungskosten spart.

Breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten

Durch die Kombination von optischer und akustischer Alarmierung eignet sich »Avenar all-in-one 4000« besonders für den Einsatz in Bürogebäuden sowie in Gebäuden mit viel Publikumsverkehr. Gerade in solchen Umgebungen spielen die neuen Alarmgeber ihre Stärke aus, da die doppelte Alarmierung mit optischem und akustischem Signal die Warnung aller Personen – auch älterer Menschen oder Personen mit Handicap – ermöglicht. Wegen der hohen Schutzklasse IP42 können auch anspruchsvolle Produktionsumgebungen damit abgesichert werden.

»Avenar all-in-one 4000« ist in vier Ausführungen erhältlich – in Kombinationen aus rotem oder weißem Gehäuse mit rotem oder weißem LED-Blitzlicht für die optische Alarmierung. Die Lebensdauer von Batterie und Detektoren sind aufeinander abgestimmt, so dass beim turnusgemäßen Meldertausch entsprechend der jeweils gültigen Normen in der Regel keine zusätzliche Wartung erforderlich ist. Die neuen Geräte sind in den »Safety Systems Designer« von Bosch integriert, einem Tool zur einfachen Planung von Brandmeldesystemen.

Über die Firma
Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Grasbrunn
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!