Home Gebäude+Vernetzung Heizung/Klima/Lüftung Industrielle Wetterstation

Wetterdaten einfach erfassen

Industrielle Wetterstation

placeholder
Die Wetterstation eignet sich u.a. für PV-Parks
Die Wetterstation eignet sich u.a. für PV-Parks

An die Wetterstation kann man mehrere Sensoren des Typs »SOL-ES« über Standardschnittstellen anschließen. Die bereits parametrierten Sensoren stehen sofort zur Übermittlung der Wetterdaten zur Verfügung. Anstelle der Einzelverdrahtung jedes Sensors können diese durch M12-Anschlüsse mit Y-Verteilern in Serie geschaltet werden, was den Verdrahtungsaufwand vor Ort reduziert. Alle Sensoren erfüllen die Anforderungen der ICE 61724-1 für Anlagen Class A.

Die Konfiguration der Sensoren erfolgt per Web-Interface. Dabei sind keine Programmierkenntnisse zur Inbetriebnahme der Wetterstation erforderlich. Die Wetterdaten werden lokal gespeichert und dem Anwender über eine Bedienoberfläche zur Verfügung gestellt. Neben der Anwendung bei PV-Parks kann die Wetterstation auch als eigenständiges System für weitere industrielle Bereiche eingesetzt werden.

www.phoenixcontact.com

Über die Firma
Phoenix Contact Deutschland GmbH
Blomberg
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!