Home Elektroinstallation Elektrische Maschinen Messe SPS: Jetzt kommen die Absagen

Wegen Corona-Lage (Update vom 19.11., 15:00)

Messe SPS: Jetzt kommen die Absagen

Die Liste der Aussteller der SPS wird kürzer
Die Liste der Aussteller der SPS wird kürzer
(Bild: Mesago / Malte Kirchner)

Update vom 19.11.2021, 15:00: Die komplette Messe wurde nun abgesagt, siehe separate Meldung

Update vom 19.11.2021, 10:00: Pflitsch, Carlo Gavazzi, Stöber, WSCAD und KEB Automation sagen ebenso ab

Update vom 19.11.2021, 7:00: Der Besuch der Messe ist nur nach der 2G-Regelung möglich, neu hinzugekommen ist nun die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in den Hallen (bisher reichte eine medizinische Maske aus). Wer die Messe besuchen möchte, muss das Eintrittsticket vorab online bestellen - es gibt keine Tageskassen vor Ort.

Update vom 18.11.2021, 17:00: ebm-papst sagt ab, will aber digital präsent sein (siehe auch Meldung vom 18.11.)

Update vom 18.11.2021, 6:30: Rittal und Eplan haben ebenfalls abgesagt.

Update vom 17.11.2021, 17:30: Auch Lapp hat die Teilnahme an der SPS 2021 soeben abgesagt.

Update vom 17.11.2021, 17:00: Auch die Kübler Gruppe sagt ihre Teilnahme ab, nimmt aber an der »SPS on air« teil, der Sicherheitstechnikanbieter Pilz GmbH hat ebenso abgesagt.

Update vom 17.11.2021, 15:15: Der Signaltechnikanbieter Werma hat die Teilnahme abgesagt.

Update vom 17.11.2021, 10:15ABB und Jumo haben die Teilnahme abgesagt.

Update vom 17.11.2021, 9:45: Auch Schneider Electric hat die Teilnahme abgesagt. 

Update vom 17.11.2021, 7:00: Inzwischen haben weitere Unternehmen ihre Teilnahme abgesagt, darunter Siemens, Weidmüller oder Harting. 

Update vom 16.11.2021, 17:00: Laut Information des Messeveranstalters findet die SPS "trotz der sehr kurzfristigen Absagen einiger Aussteller an der physischen Veranstaltung [...] als Präsenzveranstaltung statt. Mehr als 700 Aussteller sind vor Ort vertreten." 

Die Messe SPS Smart Production Solutions findet vom 23. bis 25.11.2021 in Nürnberg statt. Stand 16.11. gilt für den Besuch des Messegeländes die 2G-Regel, außerdem ist das Tragen einer Maske auf dem Messegelände vorgeschrieben. 

Dennoch entschließen sich immer mehr Aussteller, ihre Teilnahme kurzfristig abzusagen und stattdessen digitale Formate anzubieten. Zu den Unternehmen, die abgesagt haben, gehören Beckhoff, Phoenix Contact und Wago.

Auf der Homepage der Messe sind die genannten Unternehmen noch als Aussteller mit Messestand gelistet. Wer einen Besuch der Messe plant, sollte sich also ggf. kurz vor Messebeginn direkt bei den Herstellern informieren, ob sie auch wirklich ausstellen. 

Über die Firmen
Fritz Kübler GmbH
Villingen-Schwenningen
U.I. LAPP GmbH & Co. KG
Stuttgart
JUMO GmbH & Co.KG
Fulda
Phoenix Contact Deutschland GmbH
Blomberg
Pilz GmbH & Co. KG
Ostfildern
WERMA Signaltechnik GmbH + Co. KG
Rietheim-Weilheim
Wago GmbH & Co.KG
Minden
ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Mulfingen
CARLO GAVAZZI GmbH
Darmstadt
Pflitsch GmbH & Co. KG
Hückeswagen
MESAGO Messe Frankfurt GmbH
Stuttgart
WSCAD electronic GmbH
Bergkirchen
STÖBER ANTRIEBSTECHNIK GmbH & Co.
Pforzheim
Weidmüller GmbH & Co. KG
Detmold
Beckhoff Automation GmbH & Co.
Verl
Siemens AG
München
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!