Neues Eplan-Modul

Stromverteilungen flexibler planen

5. April 2013

-

Kupferschienen gehören in jeden Schaltschrank zur Stromverteilung. »Copper«, das neue Modul für »Eplan Pro Panel Professional«, gibt Anwendern jetzt mehr Spielraum in der Konstruktion. Individuelle Stromverteiler und Verbindungselemente lassen sich frei in 3D konstruieren und als virtueller Prototyp sichern.

Quelle: Eplan

Quelle: Eplan

Der Anwender beginnt die Konfiguration des Schaltschranks auf Basis des Schaltplans oder wahlweise direkt mit dem 3D-Montageaufbau. Im nächsten Schritt ergänzt er Haupt- und Leistungsschalter, Sammelschienensysteme und individuelle Stromschienen sowie die Klima-tisierung. Es entsteht ein virtuelles Modell, das Mindestabstände und Störgrößen berücksichtigt und auf Plausibilität geprüft wird.

Das Ergebnis sind einwandfreie Daten, die der Nutzer nicht nur in sein »Eplan«-Gesamtprojekt übernehmen kann, sondern die sich auch als Bestell- und Fertigungsinformationen ausleiten lassen. Anwender profitieren von Zeit-, Kosten- und Materialersparnis, da alle Phasen der Entwicklung wie Schaltplanlayout, Montageaufbau von Schaltschränken der Steuerungstechnik sowie die Entwicklung von Stromverteilungsschränken durchgängig unterstützt werden.

www.eplan.de