Erstes Gerät vom Typ S10 E5 installiert

E3/DC liefert erste dreiphasige Hauskraftwerke aus

Die Referenzanlage in Gaimersheim im Landkreis Eichstätt
Die Referenzanlage in Gaimersheim im Landkreis Eichstätt
Das Hauskraftwerk S10 E5 hat eine Batteriekapazität von 5,4 kWh und sorgt im Zusammenspiel mit der PV-Anlage (9,15 kWp) für höchste Eigenverbrauchswerte im Haus des Anwenders.

Die Leistungsfähigkeit des S10 geht weit über die Funktion eines stationären Zwischenspeichers hinaus. So überwacht S10 sämtliche Energieflüsse und übernimmt das komplette Energiemanagement der Immobilie. Hausbesitzer und Gewerbetreibende kommen damit dem Wunsch nach energetischer Autarkie besonders nahe: Eigenversorgungswerte von 73 % im Jahresschnitt sind möglich.
E3/DC setzt auf Lithium-Ionen-Batterien von Panasonic. Die zuverlässigen und langlebigen Batteriezellen tolerieren eine Entladetiefe von 100 % und überstehen 3500 bis 5000 Zyklen. Als einziger Hersteller verwendet E3/DC zurzeit eine höchst effiziente Sperrwandlertechnik zur Batterie, die bei über 90 % des gesamten Kundenlastprofils bis zu 40 % mehr Energie vom Dach nutzen kann (DFBC-Technik). Der Wechselrichter auf Basis der NPC-Technik ist eine Eigenentwicklung von E3/DC.

Weitere Informationen finden sich unter  www.e3dc.de

 

 

 
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!