Neuer Award unter dem Dach der Intersolar

EES Award für Speichersysteme

6. Februar 2014

-

Vom 4. bis 6. Juni 2014 findet auf der Messe München die diesjährige Intersolar Europe statt. Bereits zum siebten Mal wird im Rahmen der Messe der Intersolar Award vergeben. Neben den Kategorien »Photovoltaik« und »Solare Projekte« wird es in diesem Jahr erstmals auch einen Preis für Energiespeichersysteme, de electrical energy storage (ees) Award geben. Unternehmen, die sich für den Intersolar AWARD bewerben möchten, können vom 1. Februar bis 28. März 2014 ihre Unterlagen einreichen.

Anzeige
ees_AWARD_large

Für den weiteren Ausbau der Photovoltaik ist die Entwicklung von Speichersystemen von großer Bedeutung; Bildquellen: www.intersolar.de

Seit Einführung des Intersolar Award im Jahr 2008 wurden 528 Innovationen aus 40 Ländern weltweit eingereicht. 59 Dienstleistungen, Produkte und Projekte, die einen besonderen Nutzen für Gesellschaft und Umwelt mit wirtschaftlichen Vorteilen sowie einem hohen Innovationsgrad vereinen, wurden seitdem ausgezeichnet. Um Trends und Zukunftsthemen voranzutreiben, wurde 2012 die Kategorie »Solare Projekte in Indien und Nordamerika« eingeführt, im Jahr 2013 folgte die Kategorie »Solare Projekte in Europa«. 2014 wird nun erstmals der Electrical energy storage (ees) Award unter dem Dach der Intersolar ausgelobt. Die Preisträger in den Kategorien »Photovoltaik« und »Solare Projekte in Europa« sowie die Preisträger des electrical energy storage (ees) Award werden im Rahmen eines offiziellen Festaktes am 4. Juni 2014 auf der Intersolar Europe in München gekürt.

Intersolar Award: Barometer der Solarbranche

Die Gewinner des Intersolar Awards 2013

Die Gewinner des Intersolar Awards 2013

Laut Bundesnetzagentur wurden 2013 allein in Deutschland monatlich durchschnittlich 300 MW Photovoltaik-Leistung installiert. Für den weltweiten Zubau 2014 wird das höchste PV-Branchenwachstum seit 2011 prognostiziert. IHS Inc., Englewood/USA erwartet ein Zubau von rund 40 GW. Vor allem in den USA und in China zeigen die Zahlen eine starke Entwicklung:

Damit der Anteil der Photovoltaik an der Energieversorgung weltweit weiter zunimmt, sind nicht nur erschwingliche Modulpreise und steigende Effizienz der Anlagen von Bedeutung, sondern Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft. So muss die Solarenergie in den Energiemix und die Stromnetze integriert sowie durch Speicherlösungen ergänzt werden. Mit welcher Innovationsgeschwindigkeit die Branche dabei vorankommt, zeigt sich alljährlich bei den Bewerbungen für den Intersolar Award.

Electrical energy storage (ees) Award unter dem Dach der Intersolar

Die Speicherung von Solarenergie gehört zu den größten Herausforderungen der Energiewende. Intersolar Europe und Electrical energy storage (ees) zeigen daher die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik – von der Komponente über die Fertigung bis zur konkreten Anwendungssituation. Unter dem Dach der Intersolar wird daher 2014 der electrical energy storage (ees) Award eingeführt, der herausragende Produkte und Lösungen im Bereich Materialien, Fertigung, Systemtechnik, Anwendungen, Zweitverwertung sowie im Recycling prämiert.

Auswahlprozess und Preisverleihung

Erstmals gibt es 2014 einen ees Award unter dem dach der Intersolar

Erstmals gibt es 2014 einen ees Award unter dem Dach der Intersolar

Die diesjährigen Preisträger werden nach Ablauf des Einsendeschlusses in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt. Zunächst ermittelt ein Fachgremium bis zu zehn Finalisten in jedem Bereich. Um in die engere Auswahl zu kommen muss demonstriert werden, dass es sich bei dem Produkt bzw. Projekt um eine wegweisende und einzigartige Lösung handelt. Weitere Entscheidungskriterien der Jury sind der Nutzen für Gesellschaft und Umwelt sowie resultierende wirtschaftliche Vorteile und der technische Innovationsgrad. Eine Fachjury von Experten aus Wissenschaft, Industrie, Forschung und Fachmedien wählt aus den Finalisten bis zu drei Gewinner in jeder Sparte.

Der Intersolar Award für die Kategorien »Photovoltaik« und »Solare Projekte in Europa« sowie die Preisträger des electrical energy storage Award werden im Rahmen eines offiziellen Festaktes am 4. Juni 2014 auf der Intersolar Europe in München verliehen. Die Sieger in der Kategorie »Solare Projekte in Nordamerika« werden auf der Intersolar North America 2014 und die Preisträger in der Kategorie »Solare Projekte in Indien« auf der Intersolar India 2014 bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen

Für die Teilnahme zugelassen sind Produkte, Projekte, Dienstleistungen und Lösungen von den Ausstellern aller Intersolar Messen weltweit sowie den Ausstellern der ees – electrical energy storage 2014. Weiterentwicklungen zu bereits vorgestellten Produkten und Dienstleistungen können ebenfalls eingereicht werden. Die Einreichungen sollten erprobt sein oder sich bereits in der Anwendungsphase befinden.

Für den Bereich »Solare Projekte in Europa« können Projekte aus den Themenfeldern »Industrielle und gewerbliche Photovoltaiknutzung«, »Industrielle und gewerbliche Solarthermienutzung« sowie »Photovoltaik und Energiespeicher« eingereicht werden. Voraussetzung für die Zulassung ist, dass die Projekte zum Zeitpunkt der Einreichung zum bereits vollständig realisiert und nicht älter als zwei Jahre sind.

Die Bewerbungsfrist läuft vom 1. Februar bis zum 28. März 2014.

Weitere Informationen zur Intersolar Europe und zum Intersolar Award finden sich unter www.intersolar.de