Einspeisung in gelegentlich genutztes Gebäude

Mobiler Ersatzstromerzeuger an Gebäudeanlage

18. Juni 2014

-

In einer abgelegenen Hütte, die nur ab und zu dem Feiern dient, erfolgt die Stromversorgung durch ein Stromaggregat, das nur bei Bedarf aufgestellt und danach wieder abgebaut wird. Das Gebäude verfügt über eine feste Elektroinstallation. Es stellt sich hier die Frage, wie ein normgerechter und sicherer Anschluss erfolgen kann.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift de zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift de haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des Online-Portals elektro.net

Jetzt abonnieren

Einzelkauf

Weiterlesen mit Einzelkauf
für 4,90 €

Artikel kaufen

Login

Sie sind schon Abonnent? Loggen Sie sich ein.

Einloggen
Anzeige

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.