Branchentreff in Berlin

IFA 2014: Zuwachs und Ausbau

26. August 2014

-

Die IFA entwickelt sich auch 2014 weiter positiv. Dafür spricht die ungebremst hohe Ausstellernachfrage. Die Veranstalter, gfu und Messe Berlin, zeigen sich deshalb bereits vor Beginn der weltweit bedeutendsten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances optimistisch, den Wachstumspfad der IFA fortsetzen zu können.

IFA  BildBegründet wird der Erfolg sowohl mit der zunehmenden Zahl an Produktinnovationen als auch mit der Entwicklung der Märkte. »Für alle beteiligten Industrien, Handel, Konsumenten und Medien ist die IFA der wichtigste Marktplatz für die Einstimmung auf die mit dem Weihnachtsgeschäft umsatzstärkste Zeit des Jahres. Sie wird den Märkten entsprechend wieder wirksame Impulse geben. Die IFA 2014 setzt mit einem neuen Kongress und einer traditionell hohen Anzahl an Produkt-Neuheiten, innovativen Lösungen sowie weltweit einmaligen Produkt- Neuvorstellungen wieder neue Maßstäbe«, erklärt Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender des IFA-Veranstalters gfu – Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik.

Neues Kongressformat zur IFA

2014 setzt die IFA erstmals mit einem eigenen Kongressformat neue Zeichen. Unter dem Titel »IFA+ Summit – Next Level Of Thinking« werden internationale Vordenker, Top-Executives und Entrepreneure aus den Bereichen Mobilität, Gesundheit, Big Data, Home, Design und New Entertainment für zwei Tage parallel zur IFA zusammenkommen.

Einblicke in brandaktuelle Entwicklungen aus diesen Bereichen, die zukünftige Lebenswelt von Konsumenten, das Umfeld von Unternehmen sowie die digitale Vernetzung und ihre Herausforderungen werden neu gedacht und diskutiert. Inspiration, Austausch und Unterhaltung sind garantiert durch den Mix aus hochkarätigen internationalen Referenten und Themen sowie der innovativen Struktur der Sessions. Neben Keynotes und Kurzvorträgen werden lebhafte Panel Diskussionen zwischen internationalen Gästen aus Big Business, Startups, Wissenschaft und Politik von Themen-Experten moderiert.

In »Deep Dive«-Sessions können Themen dann von Interessierten weiter und in der Tiefe diskutiert werden.

Der »IFA+ Summit« soll in den nächsten Jahren zu einem weltweit führenden Forum aufgebaut werden, in dem über (tages-)aktuelle Themen hinaus Trends und Ideen für die digitale Zukunft diskutiert werden.

Der »IFA+ Summit« findet am 8. und 9. September 2014 parallel zur IFA im CityCube auf dem Messegelände in Berlin statt. Eine hochkarätige Abschlussveranstaltung in Zusammenarbeit mit der in Las Vegas parallel stattfindenden Super Mobility Week powered by CTIA rundet den neuen Kongress ab.