12. SicherheitsExpo 2015

Messe zur Sicherheitstechnik

1. Juni 2015

-

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland nimmt deutlich zu. Gleichzeitig sinkt die Aufklärungsrate. Die 12. SicherheitsExpo München am 1. und 2. Juli 2015 über Gebäudesicherheit, Alarmanlagen und Videotechnik. Das Bayerische Landeskriminalamt berät mit seinen Experten über sämtliche Fragen der Kriminalprävention.

SE_Logo_hoch_Pfade_NeuSE_Logo_hoch_550x466mm_72Neben einfacher mechanischer Sicherheitstechnik werden die neuesten technischen Entwicklungen für Einbruchschutz und gegen Diebstahl präsentiert:

  • NFC, RFID, Biometrie und Identity-Management
  • Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz
  • Freilandsicherung, Leitstellen und Mobilfunk

Die Messe wird am 1. Juli 2015 um 10 Uhr durch den Bayerischen Staatssekretär des Innern, Gerhard Eck mit einem Referat zur aktuellen Sicherheitslage in Deutschland eröffnet.

Impressionen von der letzten SicherheitsExpo

Impressionen von der letzten SicherheitsExpo

25 Referenten informieren in den Foren 1 und 2 u. a. über die Planung und Einrichtung von sicherheitstechnischen Anlagen. Branchenspezifische Probleme werden erörtert. Der Zutritt zu den beiden Foren ist für alle Messebesucher frei.

Parallel zur SicherheitsExpo finden zwei Fachtagungen statt:

  • Die 8. Tür+Tor-Fachtagung »Sicherheitstechnik für kraftbetätigte Türen und Tore sowie Feuerschutzabschlüsse« unter der Leitung von Otto G.J. Bielmeier und Gunter Thomas.
  • Die 5. Brandschutz-Fachtagung unter der Leitung des Brandschutz-Experten Dr. Wolfgang J. Friedl.

Weitere Informationen zur SicherheitsExpo sowie zu den beiden Tagungen finden sich unter: www.SicherheitsExpo.de