Neue Version des Eplan Data Portals

Zugriff für alle AutoCAD- und ERP-User

13. April 2016

-

Eplan präsentiert zur Hannover Messe erweiterte Ausgabeformate in seinem Eplan Data Portal. Mit dem Launch der neuen Version im Mai 2016 kann jeder Interessierte unabhängig von einer Eplan Anwendung auf Hunderttausende Komponentendaten zugreifen. Ab Mitte Mai kann sich jeder Interessierte kostenlos per Web-Zugriff registrieren.

Das Eplan Portal

Das neue Eplan Data Portal

»Wir erschließen mit unserem Portal ganz neue Nutzergruppen: zum einen ERP,- PDM/PLM-Anwender, die kaufmännische Daten benötigen, zum anderen eine riesige Zahl an AutoCAD-Nutzern«, erklärt Haluk Menderes, Geschäftsführer. Im Bereich Warenwirtschaft sowie Produktdatenmanagement werden über das Data Portal kommerzielle Daten wie beispielsweise Artikelnummern, Typennummern oder beschreibende Informationen von Artikeln im großen Stil bereitgestellt. Diese Daten waren bislang nur Eplan Usern vorbehalten. Mit dem Launch der neuen Version kann sich jeder Anwender von ERP- oder PDM/PLM-Systemen registrieren und hochqualifizierte Daten abrufen. Sie stammen direkt von über 120 Komponentenherstellern und können einzeln wie auch über einen Warenkorb als wertvolle Datenpakete kostenlos heruntergeladen werden. Somit fungiert das Data Portal als Datenquelle unterschiedlicher Hersteller, so dass ein aufwändiges und zeitintensives Suchen nach qualifizierten Daten entfällt.

Mehrwehrt für AutoCAD-User

Schaltplandaten werden künftig auch im AutoCAD-Format .dxf bereitgestellt. Bislang mussten Konstrukteure im AutoCAD-Umfeld häufig Schaltpläne von Hand zeichnen. In Kürze erhalten sie per Anmeldung im Web-Portal die grafischen Daten von SPSen, Frequenzumrichtern, Not-Aus-Schaltern und vielen anderen Gerätedaten gratis. Das spart Zeit in der Konstruktion und in der Datener-stellung. Die Komponente wird grafisch in die Zeichnung integriert und im zweiten Schritt vom Konstrukteur mit entsprechenden elektrotechnischen Informationen versehen.

Mehr Anwender – mehr Hersteller

»Unser Portal richtet sich jetzt auch an einen weltweiten Anwenderkreis, der nicht unmittelbar unsere Software einsetzt – beispielsweise die große Zahl an Nutzern von Warenwirtschaftssystemen«, betont Haluk Menderes. »Nutzer von ERP-/ PDM- und PLM-Systemen erhalten damit eine zentrale Quelle hochqualifizierter Daten, die eine große Zahl an Herstellern der Automatisierungstechnik bündelt.« Mit dem .dxf-Format erreiche man insbesondere im nordamerikanischen und asiatischen Markt einen großen Anwenderkreis. Vielfach wird in diesen Ländern auch die Elektrotechnik MCAD-basiert konstruiert.

www.eplan.de

Mehr zum Thema: ,