Sonderschau »SECURE!« zeigt marktreife Technologien

Light+Building 2018 mit neuer Sonderschau

Blick vom Infobereich zum Aktionsfeld der Nutzung „Hotel“;  Quelle: Messe Frankfurt
Blick vom Infobereich zum Aktionsfeld der Nutzung „Hotel“; Quelle: Messe Frankfurt
Die unterschiedlichen Gewerke der Sicherheitstechnik sind produkt- und systemübergreifend vernetzt. Die Aussteller – Ingenieurdienstleister, Produkthersteller, Systemhäuser, Softwarelieferanten und Ausführende – zeigen gemeinsam die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten und Branchenlösungen. Neben der Erfüllung der sicherheitsrelevanten Aufgaben ergeben sich vielfältige zusätzliche Nutzen für die Erfüllung der täglichen Aufgaben im Umfeld.

Die Verwirklichung der Konzepte der Planer erfolgt in enger Kooperation mit den Ausstellern, die ihre innovativen Vorschläge, ihre Expertise und Marktkenntnis in den Aufbau der Sonderschau einbringen.

Im weiteren Verlauf der Halle 9.1 bieten die Stände der Aussteller den Besuchern die Möglichkeit, sich über einzelne Produkte und Lösungen im Detail zu informieren. Der Verbund aus Ausstellern, Produkten und Sonderschau bietet dem Besucher hierbei einen umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum der stromgeführten Sicherheitstechnik und der Haus- und Gebäudeautomation.

Im direkten Umfeld der Sonderschau tagt das »Intersec Forum«, das turnusgemäß parallel zur Light + Building vom 19. bis 22. März 2018 stattfindet. In dieser Konstellation wird das komplette Sicherheitstechnik-Angebot für die Messegäste wie auch die Konferenzteilnehmer im März 2018 zusammen geführt und kompakt angeboten.
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!