Intelligente Stadtmöblierung

Ruhebank mit Wlan-Hotspot und USB-Anschluss

26. Februar 2018

-

Das Pforzheimer Unternehmen Messwerk präsentiert mit ibench eine multifunktionale Bankreihe zur städtischen Möblierung. Die Bank bietet verschiedene Funktionen der Strom- und Internetversorgung.

Anzeige

Die Hauptvorteile sind:

  • Kontaktloses Laden von mobilen Geräten
  • Laden per USB-Anschluss
  • Eine unabhängige Stromversorgung durch Solarmodule
  • Ein eingebauter WLAN-Hotspot
  • Und eine Umfeldausleuchtung sowie last but not least
  • Die Möglichkeit, Umweltdaten zu erfassen

Damit können die Kommunen, aber auch Messebetreiber und andere öffentliche Einrichtungen jetzt einen großen Schritt in das digitale Zeitalter machen. Die Kombination aus gelungenem Design und stabiler, langlebiger Verarbeitung passt für verschiedene Anwendungsfälle.

180212_ibnch-Broschüre_Infobild-ohne-Logo-V1

Die digitale Ruhebank iBench

Das Laden von Mobilgeräten

Hier hat der Bankbesucher die Möglichkeit, über einen USB-Anschluss oder kontaktlos sein Handy oder sein Tablet zu laden. Gleichzeitig können 4 Geräte geladen werden.

Die unabhängige Stromversorgung

Große leistungsfähige Solarmodule in der gesamten Sitzfläche der Bank versorgen Batterien mit Energie, die sie bei Bedarf abgeben. Dadurch benötigt die Bank keinen eigenen Stromanschluss.

Der WLAN-Hotspot

Jederzeit und überall ins Netz, das muss der Anspruch einer modernen Stadt sein. Die ibench bietet optional einen Highspeed-Internetzugang durch LTE-Router und somit ist man in der Lage, direkt online zu gehen.

Die Beleuchtung

Sie bietet die Sicherheit, die in einer Stadt gefordert wird. Die indirekte Beleuchtung sorgt für angenehme Atmosphäre und dank Solarmodulen fallen keine Kosten an.

Die Datenerfassung

Die Städte und Gemeinden benötigen heute eine Vielzahl von Daten, um die strengen Auflagen im Umweltschutz einzuhalten. Die ibench kann mit verschiedenen Sensoren ausgestattet werden, welche Messungen und Daten zur Weitergabe an die Leitstelle ermöglichen.

Die feste Verankerung im Boden schützt vor  Entwendung, langlebige und vandalensichere Materialien wie z. B. Edelstahl erhalten den Wert der Bank.

Weitere Informationen findet der Leser unter www.ibench.eu